Autor Thema: Implantierbare Herzmonitore sind jetzt Smartphone-kompatibel  (Gelesen 5860 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.235
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Implantierbare Herzmonitore sind jetzt Smartphone-kompatibel
« am: 23. Dezember 2017, 15:16:42 »
"Die implantierbaren Mini-Überwachungsgeräte können die aufgenommenen Daten an handelsübliche Smartphones übermitteln.

Es waren Kardiologen des Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, die Anfang April dieses Jahres erstmals Patienten mit implantierbaren Mini-Überwachungsgeräten der allerneuesten Generation versorgt haben, welche die aufgenommenen Daten an handelsübliche Smartphones übermitteln können. Diese Weltneuheit der Telemedizin erhöht die Komfortabilität und eröffnet Perspektiven für Patienten, die unter Vorhofflimmern, ungeklärten Schlaganfällen oder Ohnmachtsanfällen leiden.

Das große Plus der neuen Technologie besteht in der einfachen Bedienbarkeit: Über eine interaktive App (myMerlin™) auf dem Handy können Patienten die EKG-Aufzeichnungen des kleinen, implantierten Herzmonitors weiterleiten und zugleich mit ihrem Arzt kommunizieren. Die miniaturisierten Überwachungsgeräte sind nur wenige Zentimeter lang und ohne die verbindende Smartphone-Technologie bereits seit einigen Jahren im klinischen Einsatz. Sie werden unter örtlicher Betäubung unter der Haut platziert und können über Zeiträume von bis zu drei Jahren alle relevanten EKG-Daten aufzeichnen. ..."


>>> http://www.zeit.de/angebote/forschen-an-kliniken/herzmonitore/index

Siehe auch http://www.pflegesoft.de/forum/index.php/topic,7123.0.html

Flüchtige Grüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.