Autor Thema: Insulinnasenspray könnte helfen, das Essverhalten zu regulieren  (Gelesen 2650 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 10.287
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Insulin im Gehirn aktiviert bestimmte Hirnregionen und kann so helfen, das Hungergefühl zu regulieren. Darauf deuten Untersuchungen von Forschern des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) aus Tübingen hin. Ihre Ergebnisse veröffentlichten sie in Scientific Reports (2017, DOI:  10.1038/s41598-017-01907-w).

Um die Wirkungsweise von Insulin besser zu verstehen, haben Forscher 25 gesunden schlanken, zehn übergewichtigen und 12 adipösen Erwachsenen Insulin oder einen Placebo gegeben. Durch die Applikation des Hormons über ein Nasenspray wird die Bluthirnschranke umgangen und das Insulin gelangt direkt ins Gehirn. Dreißig Minuten nach der intranasalen Insulingabe wurden die Hirnaktivitäten im Magnetresonanz­tomographen untersucht. Weitere eineinhalb Stunden später befragten die Autoren die Teilnehmer nach ihrem subjektiven Hungergefühl, was zu unterschiedlichen Antworten in Abhängigkeit vom Körpergewicht führte.

Das intranasale Insulin verbessert bei allen Studienteilnehmern, vor allem aber bei den Übergewichtigen, die funktionalen Verbindungen in den präfrontalen Regionen des Ruhestandsnetzwerks (Default Mode Network, DMN). ..."


>>> https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/76423/Insulinnasenspray-koennte-helfen-das-Essverhalten-zu-regulieren

Grüße nach Tübingen! :-)
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.