Autor Thema: Münchner Kardiologen entwickeln Test für Herzinfarkt-Risiko (Diagnostik)  (Gelesen 6258 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.236
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Nach einem Herzinfarkt ist die Gefahr oft nicht gebannt: Jeder zehnte bis 20. Patient stirbt in den nächsten zwei Jahren. Wer ein besonders hohes Risiko trägt, wollen Münchner Ärzte mit einem einfachen Test bestimmen.
...
Die Kardiologen untersuchen dazu den Einfluss der Atmung auf die Herzfrequenz ihrer Patienten: Normalerweise erhöht sich die Herzfrequenz beim Einatmen und sinkt beim Ausatmen, man spricht von "respiratorischer Sinusarrhythmie". Ist diese gestört, steigt den neuen Daten zufolge die Gefahr für einen weiteren Infarkt. ..."


>>> http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/herzinfarkt-muenchner-kardiologen-entwickeln-test-fuer-herzinfarkt-risiko-1.2987264

Flüchtige Grüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.