Autor Thema: Schlummertrunk erhält Konkurrenz  (Gelesen 5571 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 10.653
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Schlummertrunk erhält Konkurrenz
« am: 02. Januar 2015, 16:58:26 »
"Marburger Forscher erklären die Bindung von Wirkstoffen an einen Hormonrezeptor, der den Schlaf beeinflusst.

Neuartige Schlafmittel in Sicht: Marburger Wissenschaftler haben gemeinsam mit US-amerikanischen Kollegen herausgefunden, wie körpereigene Moleküle beeinflusst werden können, die für Schlaflosigkeit verantwortlich sind. Das Team ermittelte die Struktur eines Rezeptors, an den der Wirkstoff Suvorexant  bindet, der erst kürzlich von der US-amerikanischen Aufsichtsbehörde als Medikament gegen Schlaflosigkeit zugelassen wurde. Der Aufbau erklärt auch, wie andere Moleküle binden, berichten die Wissenschaftler vorab in der Online-Ausgabe der Zeitschrift „Nature“ vom 22. Dezember 2014. ..."


Quelle & mehr: https://www.uni-marburg.de bzw. https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2014d/1222a

Flüchtige Grüße!
Thomas B.
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.