Autor Thema: "Dehydratation. Austrocknung erkennen und prophylaktisch handeln" - Buch-Tipp...  (Gelesen 3602 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.275
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe DBfK Nordost e.V. hat ein neues Praxisheft mit dem Titel "Dehydratation. Austrocknung erkennen und prophylaktisch handeln" heraus gebracht und schreibt selbst dazu:

"Siegfried Huhn hat die Literatur zum Thema Austrocknungsprobleme alter Menschen aufgearbeitet. Das Praxisheft gibt Sicherheit bei der Risikoerfassung und Maßnahmenplanung als pflegerischer Aufgabe. Der Autor stellt fest, dass die stehende Hautfalte und der trockene Mund als unsichere Zeichen gewertet werden müssen. Das Heft ist so aufgebaut, dass jeder Abschnitt für sich lesbar ist.

Inhaltsübersicht:

I.      Bedeutung des Themas für Pflegeberufe
II.     Definition und Abgrenzung
III.    Der Wasserhaushalt des menschlichen Organismus
IV.    Ursachen von Dehydratation im Alter
V.     Trink- und Essstrategien zur Dehydratationsprophylaxe
VI.    Subkutane Infusionen als pflegerisch-medizinische Maßnahme
VII.   Exkurs | Wirksamkeit von subkutanen Infusionen
VIII.  Besonderheiten der terminalen Dehydratation
IX.    FAQ | Häufig gestellte Fragen"


ISBN 978-3-00-044483-8; es kostet € 12,- inkl. Porto und Versand; Bestelladresse: DBfK Nordost, Kreuzstr. 7, 14482 Potsdam

Bildende Grüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.