Autor Thema: Der abgestöpselte ZVK (Zentraler Venenkatheter)  (Gelesen 14437 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.178
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Der abgestöpselte ZVK (Zentraler Venenkatheter)
« am: 14. August 2012, 10:51:22 »
Hallo UserInnen,
vor allem die des Kurses K 2010 HT,

auf Seite 698 des Buches "Pflege" (Thieme Verlag, 12. Auflage, Stuttgart 2012) heißt es: "Zentrale Venenkathter sollen niemals ohne Infusion sein, also niemals nur verschließen. Die Gefahr einer Thrombosierung ist sehr groß. Es müsste ein neuer ZVK gelegt werden. Eine Heparinisierung eines nicht genutzen Lumens am ZVK wird laut RKI wegen möglicher Blutungsneigung nicht empfohlen."

Und unter http://www.swissnoso.ch/de/bulletin/articles/article/infektionen-durch-periphere-katheter finden Sie auch deutliche Aussagen zu unserer gestrigen Fragestellung: "Der abgestöpselte Katheter, in englisch „the idle catheter”, ist nur in Ausnahmefällen zulässig. Meist ist die Indikation für die Beibehaltung des Katheters schwach und rechtfertigt nicht das zusätzliche Risiko, das man den Patienten aussetzt. In Einzelfällen können die Schwierigkeiten eines venösen Zuganges, Antikoagulation oder der ausgesprochene Wille des Patienten ein kurzzeitiges Abstöpseln eines Katheters rechtfertigen. ..."

Im Buch "Hygiene und medizinische Mikrobiologie"* steht: "Die Infusionszufuhr über den ZVK sollte wegen der Gefahr der Thrombosierung nicht unterbrochen werden. Das jedoch häufig praktizierte "Abstöpseln" des ZVK muss hinsichtlich der noch bestehenden Indikation für den ZVK kritisch hinterfragt werden."

Ich denke, dass gerade auch der letzte Satz hier auf des Pudels Kern zielt... :-)

Flüchtige Grüße!
Thomas Beßen 

*: http://books.google.de/books?id=uv5hcsDsJtcC&pg=PA267&lpg=PA267&dq=Darf+man+zentrale+Venenkatheter+abst%C3%B6pseln?&source=bl&ots=Nn2kBWUZIs&sig=yFaGnMnvTp08W529iA4lspBt-vk&hl=de&sa=X&ei=9AUqUMnFNcPf4QS96oCoCA&ved=0CFsQ6AEwBg#v=onepage&q=Darf%20man%20zentrale%20Venenkatheter%20abst%C3%B6pseln%3F&f=false

- download -
« Letzte Änderung: 14. August 2012, 11:08:06 von Thomas Beßen »
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.