Autor Thema: Gliederungen von Pflegediagnosen und ATL usw.  (Gelesen 30092 mal)

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.792
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Gliederungen von Pflegediagnosen und ATL usw.
« Antwort #15 am: 29. April 2012, 23:18:00 »
Hallo Savannah, da fällt mir noch ein Gedanke ein, den ich dir gerne mitteilen möchte.
Meine Erfahrung hat mich aufmerksam machen lassen, dass meine Methoden Wissen zu vermitteln an ihre Grenzen stoßen können. Das kann an Folgendem liegen!
Es gibt verschiedene Formen der Wissensvermittlung. Vom Speziellem zum Allgemeinem oder vom Allgemeinem zum Speziellem. Die Fachbegriffe schenke ich mir mal!
Als PA/Stationsleitung oder als Pflegelehrer denke ich mir einen Weg aus und bereite mich entsprechend darauf vor.
Nun begegnen wir auf der Station "nur" einem Schüler in der Anleitungssituation und ich kann, wenn ich es bemerke, meinen Stil der Wissensvermittlung dem "Zugangskanal" des Schülers anpassen.
Ich frage mich als Anleiter: wie tickt der Schüler? Wo muss ich meinen Stil der Wissensvermittlung modifizieren?
Im Unterricht, bei mehr als 20 Schülern stößt das auf seine Grenzen.
Von den angenommenen 20 Schülern können mir 15 oder gar 18 folgen.
Was mache ich aber mit den 5 - 2 Schülern?
Wo kann ich dem Schüler dennoch Hilfe anbieten, sich dem Unterrichtsthema zu nähern?
Ich bin "gestolpert" über deine Formulierung: "geht es nicht einfacher?" Nein!! Wohl aber anders. Unser Beruf verlangt viel, sehr sehr sehr viel. Und das ist auch gut so, dass soll sich nicht ändern. Wir müssen uns den Herausforderungen am Krankenbett und an den Verhandlungstischen anpassen um uns einbringen zu können.

Wir bekommen nichts geschenkt!!
Warum auch! ? !
Unser Fachwissen sollte sich kontinuierlich erweitern und nicht schlagartig katapulieren.
Das man (frau) da an Grenzen kommt ist natürlich. Grenzen sind dazu da, sie zu erkennen und sie zu verschieben.
Nicht das war schon immer so. Das kann ja alles gut sein, aber ist es noch zeitgemäß?

Da kommen für mich die Schüler ins Spiel, die mich aufrütteln können, wenn ich es zulasse.

In dem Sinne: habe weiterhin viel Vergnügen an unserem anspruchsvollen Beruf, IKARUS

Offline Beate

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 463
Re: Gliederungen von Pflegediagnosen und ATL usw.
« Antwort #16 am: 01. Mai 2012, 11:01:34 »
Hallo ihr Lieben,
habe mit einem Schmunzeln eure Beiträge gelesen. Das es soviele "Nachschlagewerke" existieren, hängt doch mit der Komplexität unseres Berufes zusammen. Außer der hohen Verantwortung sind doch auch die einzelnen Fachbereiche seh inhaltsreich, sodaß es doch erforderlich ist, "Nachschlagewerke" zu haben in Form von Fachbüchern, Expertenstandards, Checklisten, Pflegediagnosen usw, es erleichtert doch unsere anspruchsvolle Arbeit. Diese "Werke" dienen doch ur dazu, dass wir in unserer Arbeit adäquat unterstützt werden, denn alles können wir uns ja auch nicht behalten, da es zu umfangreich mitunter ist. In diesem Sinne viel Freude mit unseren "Nachschlagewerken" und noch einen schönen Feiertag
LG Beate

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.792
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Gliederungen von Pflegediagnosen und ATL usw.
« Antwort #17 am: 01. Mai 2012, 18:07:32 »
Ja Beate!! Hierzu fällt mir der Leitspruch eines Ausbilders ein: "man muss nicht Alles wissen, man muss nur wissen, wo Es steht." Bezogen auf die Kritik: "kann es nicht auch einfacher gehen?" musste ich reagieren. Du schreibst richtg von der Komplexität unseres Berufes, weshalb wir so viele unterschiedliche Fach-Literatur zur Verfügung gestellt bekommen müssen, um den Anforderungen gerecht zu werden. Licht in das Dickicht zu bringen, kann eine Aufgabe von PA´s, SL´s und Lehrkräften sein. Bei der Auswahl des erforderlichen Weges bezogen auf den aktuellen Schüler, hat die Praxisanleitung sicherlich hier den größten Erfolg. Als SL und Lehrkraft habe ich immer Mehrere die ich ansprechen muss, um den Lehrstoff zu vermitteln. Da sind Enttäuschungen vorprogrammiert, die ich nicht immer zur Zufriedenheit Aller lösen kann. Das kann aber auch spannend sein und mich als Lehrkraft weiterbringen.
Denn es fordert mich neue Wege zu suchen und neue Möglichkeiten zu erproben.
Maigrüße aus Essen,IKARUS


__

Offline Beate

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 463
Re: Gliederungen von Pflegediagnosen und ATL usw.
« Antwort #18 am: 01. Mai 2012, 20:00:46 »
Ja, diesen Leitspruch hätte ich auch fast kommentiert, dass man nicht alles wissen muß, nur wissen muß, wo es steht. Und das ist auch völlig okay so.
Maigrüße aus Hessen

Offline Beate

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 463
Re: Gliederungen von Pflegediagnosen und ATL usw.
« Antwort #19 am: 01. Mai 2012, 20:07:58 »
So, nun noch ein Gedanke:
Fantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt. Fantasie aber umfasst die ganze Welt.
Albert Einstein
LG Beate

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.792
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Gliederungen von Pflegediagnosen und ATL usw.
« Antwort #20 am: 02. Mai 2012, 06:38:42 »
Es mag ja sein, dass dass so ist und das Albi ihn gesagt hat. Aber ob er eine Leistung mit Phantasie erreicht hat??
Ich denke, dass beide Anteile des Lebens Hand in Hand gehen sollten, damit das Beste herauskommen kann.

Wissende und fantastische Grüße aus dem sonnigen Ruhrgebiet, IKARUS

Offline Beate

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 463
Re: Gliederungen von Pflegediagnosen und ATL usw.
« Antwort #21 am: 02. Mai 2012, 10:01:46 »
Das sehe ich auch so, die Mischung macht´s. Hier war es heute Morgen am donnern und blitzen und jetzt regnets es wieder, schicke einfach die Sonne ins Grünberger Land, dankeschön
LG Beate

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.792
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Gliederungen von Pflegediagnosen und ATL usw.
« Antwort #22 am: 02. Mai 2012, 16:07:56 »
Gerne schicke ich Dir und allen Anderen eine volle Tüte Sonnenstrahlen, damit auch Euer Herz erwärmt wird.
Mein Unterrichtstag war super!! Da haben doch "die Mädels (pardon!! die Damen) gemein, wann kommen sie wieder.
Das habe ich von einem Klassenverband noch nie zu hören bekommen.
Ob das bedeutet, dass das Thema für sie interessant war?
Gleich geht es wider aufs Parkett, worauf ich mich riesig freue!!
 Tänzerische Grüße, IKARUS

Offline Beate

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 463
Re: Gliederungen von Pflegediagnosen und ATL usw.
« Antwort #23 am: 06. Mai 2012, 18:54:49 »
Na, das sehe ich aber auch als ein Kompliment an!! Respekt.
LG Beate

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.792
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Gliederungen von Pflegediagnosen und ATL usw.
« Antwort #24 am: 06. Mai 2012, 19:10:44 »
Klar, habt Ihr doch auch verdient!!
Warum soll die Sonne nur im Ruhrgebiet scheinen?
Ich habe einen Brief an PETRUS geschrieben mit der Bitte, er möger mehr Sonnenstrahlen in die Mitte des Landes senden.

Viele gute und sonnige Grüße, IKARUS

Offline Beate

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 463
Re: Gliederungen von Pflegediagnosen und ATL usw.
« Antwort #25 am: 06. Mai 2012, 19:16:49 »
Ja, ich bin vorhin aus Leipzig zurückgekehrt, dort waren wir mit 7 Leuten. Besonders hervorzuheben ist der Zoo, sowas schönes und das Wetter hatte am Freitag mitgespielt, Sonne pur, da hat der Aufenthalt in der Natur besonders viel Freude bereitet. Und außerdem habe ich heute Nachrichten gehört, dort wurde berichtet, dass das Wetter kommende Woche besser werden würde. Wir nehmen es so hin, kaufen uns schöne Pflanzen für draußen, machen alles hübsch und geniessen diese Zeit, würde ich vorschlagen.
Schönen Sonntag Abend
LG Beate

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 10.349
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Re: Gliederungen von Pflegediagnosen und ATL usw.
« Antwort #26 am: 13. Juni 2013, 11:16:13 »
Eine "neue"* Version hier in der Anlage...
Flüchtige Grüße!
Thomas Beßen

* inhaltlich gleich, nur Berücksichtigung der 12. Auflage des Buches "Pflege" (Thieme Verlag, Stuttgart 2012)

- basics -
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 10.349
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Re: Gliederungen von Pflegediagnosen und ATL usw.
« Antwort #27 am: 29. Januar 2015, 12:48:48 »
Hier nun eine neue Version für z.B. die Kurse K 2014 HT und K 2014 RG in der Anlage... :-)
Flüchtige Grüße!
Thomas Beßen

- basics -
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.