Autor Thema: "Humor als Pflegekonzept heisst,...  (Gelesen 7272 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 10.581
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Humor als Pflegekonzept heisst,...
« am: 02. Dezember 2011, 12:20:06 »
die Heiterkeit nicht mehr nur dem Zufall zu überlassen." - das meint und beschreibt Yvonne Staat in ihrem sehr anregenden Artikel "Humor – die Medizin mit positiver Nebenwirkung", der hier
http://www.humorcare.ch/hc_aktuell_pdfs/Zeitlupe.pdf im Netz und in der Anlage zu finden ist.

Rasche Grüße, gerade auch an den Kurs K 2011 HT! 8-)
Thomas Beßen

- download -
« Letzte Änderung: 16. September 2019, 12:49:33 von Thomas Beßen »
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline Beate

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 463
Re: "Humor als Pflegekonzept heisst,...
« Antwort #1 am: 02. Dezember 2011, 14:10:33 »
Der Artikel hat mir sehr gefallen, auch die Bilder, die dabei waren.
Humor ist: wenn man trotzdem lacht.
LG Beate

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.831
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: "Humor als Pflegekonzept heisst,...
« Antwort #2 am: 02. Dezember 2011, 15:00:33 »
Ein Lächeln kostet nichts und bringt viel ein! Mit einem Lächeln ist Vieles leichter zu ertragen, so dass Schweres leichter wirkt.
Gruß, IKARUS

Offline Beate

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 463
Re: "Humor als Pflegekonzept heisst,...
« Antwort #3 am: 02. Dezember 2011, 15:16:23 »
Ja, das sehe ich genauso. Dieser Tage bedankte sich eine Patientin bei mir für mein Lächeln.
Humorvolle Grüße, jetzt geht´s gleich auf den Weihnachtsmarkt nach Grünberg
beate

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.831
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: "Humor als Pflegekonzept heisst,...
« Antwort #4 am: 02. Dezember 2011, 19:18:16 »
„Das Schöne ist umsonst
Ein Lächeln kostet nichts aber es bewirkt viel. Es bereichert die, die es empfangen, ohne die ärmer zu machen, die es geben. Es dauert nur einen Augenblick. Aber die Erinnerung währt manchmal ewig. Niemand ist reich genug, um es entbehren zu können; und niemand ist zu arm, um es nicht geben zu können. Es ist das zarte Zeichen der Freundschaft. Ein Lächeln schenkt der müden Seele Ruh und dem Verzweifelten neuen Mut. Wenn Du einmal einem Menschen begegnest, der Dir das Lächeln, das Du verdienst, versagt, sei großzügig: Schenk ihm das Deine - weil niemand ein Lächeln so nötig hat wie der, der es anderen nicht geben kann.“

Diese Zeilen habe ich an der Wand eines Tanzclubs gelesen und ist mir heute in Erinnerung gekommen.
Gruß, IKARUS

Offline Beate

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 463
Re: "Humor als Pflegekonzept heisst,...
« Antwort #5 am: 02. Dezember 2011, 19:31:40 »
Ja, ich glaube ein Lächeln gibt dem "unruhigen" eine Prise wohl fühlen können/dürfen, fällt mir gerade so ein, wo ich darüber nachdenke.
LG Beate