Autor Thema: Muslimische Diabetes-Patienten - Kein Grund, Angst zu haben!  (Gelesen 7950 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.236
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Muslimische Diabetes-Patienten - Kein Grund, Angst zu haben!
« am: 07. November 2011, 07:17:49 »
"Diabetesfachberaterinnen tun gut daran, sich mit der Kultur und Religion ihrer muslimischen Patienten auseinanderzusetzen. So sind sie in der Lage, für den Fall, dass ein Patient die Fastenvorschriften des Ramadan einhalten will, sich klar zwischen seinem Recht auf Autonomie und der Verhinderung lebensbedrohlicher Risiken zu positionieren. ..."

Quelle & mehr: K r a n k e n p f l e g e 11/2011 S o i n s i n f i r m i e r s bzw. http://www.pflegeportal.ch/pflegeportal/pub/Muslimisch_Patienten_11_11_2384_1.pdf

Guten Morgen!
Thomas Beßen
« Letzte Änderung: 12. März 2014, 19:33:03 von Thomas Beßen »
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline Dottore

  • Member
  • *
  • Beiträge: 152
Re: Muslimische Diabetes-Patienten - Kein Grund, Angst zu haben!
« Antwort #1 am: 05. September 2012, 22:33:42 »
Entschuldigung aber muslimische Patienten - die zumeist eingewandert sind - sollten sich evtl. auch mal mit der Kultur ihrer "Gastgeber" auseinandersetzen. Wer Innovation will, der muss mit Tradition brechen.
Wenn ich irgendwohin auswandere erwarten die dortigen Einheimischen auch, dass ICH MICH AN SIE anpasse.
Aber dies hier zu verlangen ist ja Rassismus.
"Wer die Wahrheit ausspricht sollte sein Pferd gesattelt lassen."
"Nicht nur Unwissenheit ist ein Segen. Blind- und Taubheit tun es auch."