Autor Thema: Kritik ist ein Geschenk  (Gelesen 8468 mal)

Offline Brady

  • Member
  • *
  • Beiträge: 184
  • FguK Bereichsleitung PTK/GTK/PIA/MIA/ZPA
Kritik ist ein Geschenk
« am: 15. Januar 2011, 00:23:46 »
Hallo zusammen,

ich möchte euch gerne dieses Thema vorstellen.
Sicher ist es nicht immer toll kritisiert zu werden, aber mich haben schwierige und unangenehme Dinge meistens weiter gebracht.

Stelle ich mich auf eine Perspektive ein um mich selber zu beschauen, nennt man dies auch Metaebene. Dies ist ein Versuch ehrlich gegenüber sich selber zu sein. Man beschaut sich von aussen, wie verhalte ich mich? Was sind eigentlich meine Beweggründe mich so zu verhalten? Dies hat jeder Mensch und auch wie verzwickt diese sind, sind wir nicht die einzigen im Universum die oft so fühlen und danach handeln. Bei Ärzten in der Psychiatrie nennt man dies Selbsterfahrung, gehört im Studium zu der Facharztausbildung als Inhalt dazu.

Es bedeutet  sich selber anzunehmen mit seinen Schwächen, wir haben auch Stärken und die sind dann nicht automatisch weg.
Es gibt nicht nur schwarz und weiss, es gibt Nuancen und man kann dieses in sich vereinen, es gibt immer "sowohl als auch".

Das Gefühl etwas nicht zu mögen, aber genauso ohne dem nicht sein zu wollen kennt man bestimmt. Entweder oder ist eine Sache die in unseren Lebensjahren weniger wird; mal meine Erfahrung. Je mehr wir uns aber selber verstehen und akzeptieren, je mehr können wir eine Ebene einnehmen um fachlich, bzw. nach einem Menschenbild arbeiten, welches wir vertreten können und wofür wir einstehen.
Wenn man diese Hürde nimmt Kritik als Angriff zu erleben, dann hat man gewonnen. Dann kann man sehr gut bei sich bleiben, wird nicht von Gefühlen  überflutet sondern kann dies neutraler betrachten um eventuell fachliche Gegenargumente zu bringen oder zu sagen: "Danke, daran habe ich noch nie gedacht". Deshalb liebe ich auch Teamarbeit, für mich macht es die Sache erst rund, weil wir alle so verschieden sind und dadurch nur profitieren können.

Dazu dieser Link:

http://www.soft-skills.com/fuehrungskompetenz/kritikkompetenz/kritik/geschenk.php



Liebe Grüße Brady


Ich bin keine Schwester, ich bin eine Fachpflegekraft!

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.831
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Kritik ist ein Geschenk
« Antwort #1 am: 15. Januar 2011, 10:36:23 »
Hallo Brady!
Ja, das sehe ich wie Du es schreibst. Kritik ist ein wichtiger Bestandteil unseres Alltages. Leider hat sich der negative Aspekt, der mit dem Wort "KRITIK" verbindet größer verbreitet. Kritik bedeutet für mich "betrachten". Wenn es mir gelingt bei der Kritik so viel wie möglich an Bewertung aussen vor zu lassen und mein Kritikpartner ähnlich veranlagt ist, kann ein Kritikgespräch gut gelingen. Egal wie gut ich geschult bin, ich brauche für ein Kritikgespräch einen ähnlich gebildeten Menschen. Es ist nicht immer die kognitive Intelligenz wichtig. Auch die emotionale Intelligenz ist ein wichtiger Bestandteil für ein  Streitgespräche. Mit einem kleinen Punkt, bezogen auf die Gefühle, in deinem Beitrag, kann ich nicht mitgehen. Wir müssen uns unserer Gefühle bewusst sein. Sie und ihre Ursache verstehen, damit wir mit ihnen umgehen können. Viele die sagen: "nun lass uns mal sachlich bleiben" merken nicht wie es in ihnen "brodelt". Besser wäre es diese Gefühle anzunehmen, als sie unter den Teppich zu kehren. Ich freue mich über jede Kritik, so lange sie nicht persönlich beleidigend/verletztend ist. Das ist die Kunst!
Lieben Gruß aus Essen,
Michael

Offline Brady

  • Member
  • *
  • Beiträge: 184
  • FguK Bereichsleitung PTK/GTK/PIA/MIA/ZPA
Re: Kritik ist ein Geschenk
« Antwort #2 am: 15. Januar 2011, 11:42:12 »
Hallo Michael,

deiner Ausführung über Gefühle stimme ich voll zu!
Ich habe mit dem "sowohl als auch" ausdrücken wollen, dass  manchmal 2 Herzen in einer Brust schlagen und beide Sichtweisen so unterschiedlich sie auch sind, richtig sein können.
Danke, es macht Spass hier zu schreiben.

Liebe Grüße Brady
Ich bin keine Schwester, ich bin eine Fachpflegekraft!

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.831
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Kritik ist ein Geschenk
« Antwort #3 am: 15. Januar 2011, 11:57:56 »
Ja, es macht spaß hier zu schreiben und auch einige gescheite Beiträge und Artikel zu lesen.
Freue mich auf Weiteres von Dir. Ich finde auch deinen Beitrag zu prof. und Laienpflege super!!
Darf ich das im Unterricht zitieren?
Natürlich mit Angabe der Quelle!
Freundliche Grüße,
Michael

Offline Brady

  • Member
  • *
  • Beiträge: 184
  • FguK Bereichsleitung PTK/GTK/PIA/MIA/ZPA
Re: Kritik ist ein Geschenk
« Antwort #4 am: 15. Januar 2011, 12:03:45 »
Hallo Michael,

natürlich, das finde ich toll. 8-)

Lieben Gruß Simona
Ich bin keine Schwester, ich bin eine Fachpflegekraft!

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.831
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Kritik ist ein Geschenk
« Antwort #5 am: 15. Januar 2011, 12:49:49 »
Hallo Brady/Simona!
Wenn ich es erinnere kommst Du aus dem Bereich der psychiatrischen Krankenpflege. Richtig?
Dann habe ich eine konkrete Frage nach einem aktuellen guten Standardwerk, das ich zur Unterrichtsvorbereitung nutzen möchte. Ich selber habe meine beruflichen Wurzeln in der operativen Intensivpflege und somit nur geringe bis keine Erfahrung mit Krankheitsbildern aus der Psychiatrie.
Freue mich auf Deine Antwort!
Gruß aus Essen,
Michael

Offline Brady

  • Member
  • *
  • Beiträge: 184
  • FguK Bereichsleitung PTK/GTK/PIA/MIA/ZPA
Re: Kritik ist ein Geschenk
« Antwort #6 am: 15. Januar 2011, 13:09:10 »
Hallo Michael,

ich empfehle Dir das Lehrbuch Psychiatrische Pflege. Es ist die 2.te, durchgesehende und ergänzte Auflage. Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Ruth Schröck
Zudem sind die Herausgeber:
-Drothea Sauter
-Chris Abderhalden
-Ian Needham
-Stephan Wolff
 Ich finde es anspruchsvoll, aber doch auch schon für Auszubildende geeignet. Ich habe einige Lehrbücher der psychiatrischen Pflege, aber dieses ist meiner Meinung nach umfassend.
Der Verlag ist Hans Huber, Bern 2006
ISBN: 3-456-84273-2

Liebe Grüße Simona
Ich bin keine Schwester, ich bin eine Fachpflegekraft!

Offline Brady

  • Member
  • *
  • Beiträge: 184
  • FguK Bereichsleitung PTK/GTK/PIA/MIA/ZPA
Re: Kritik ist ein Geschenk
« Antwort #7 am: 15. Januar 2011, 20:30:46 »
Hallo Michael,

stelle mal meine Sammlung in den Raum, wobei ich bei der Wahl natürlich bei dem  o.g. bleibe. Meine neuste Errungenschaft ist Srukturbezogene Psychotherapie (OPD).
Von OPD werde ich noch mehr berichten, da ich echt begeistert davon bin.

AW: Welche aktuellen Fachbücher stehen bei Euch im Regal?!

    gute Gelegenheit meine Sammlung mal zu durchforsten*lach*.

    -Zimbardo das ist ein Psychologie-Lehrbuch. Empfehlenswert.
    -Knaurs moderne Psychologie Heiner Legewie
    -Grundkonzepte der Psychotherapie Kriz
    -Lehrbuch der Psychotherapie Heigl-Evers
    -Klassiker der Tiefenpsychologie Josef Rattner
    -Irren ist menschlich. Ein Klassiker in der Psychiatrie Dörner/Plog
    -Pflege psychiatrischer Patienten. Susanne Macek-Bitter
    -Pflegeplanung in der Psychiatrie Ian Needham
    -Pflegestandards Psychiatrie Holnburger
    -Qualitätssicherung in der psychiatrischen Krankenpflege Korn
    -Behandlungsvereinbarungen (Vertrauensbildende Maßnahmen in der Akutpsychiatrie)Angelika Dietz u.a.
    -Suizidprophylaxe bei psychischen Störungen Asmus Finzen
    -Medikamentenbehandlung bei psychischen Störungen Asmus Finzen
    -Kompendium der Psychiatrischen Pharmakotherapie Benkert Hippius
    -Medikamente- Mißbrauch und Abhängigkeit Wolfgang u. Sigrid Poser
    -Reaktionen - Neurosen - Abnorme Persönlichkeiten Walter Bräutigam
    -Lehrbuch der Psychiatrie Eugen Bleuler
    -Lehrbuch Psychiatrie Tölle
    -Neurosenlehre, Psychotherapeutische und Psychosomatische Medizin
    -Psychiatrie und Psychotherapie Dilling Reimer
    -Die Suchtfibel Ralf Schneider
    -Lieber schlau als blau Lindenmeyer (auch gut den Patienten in die Hand zu geben)
    -Die Psychoanalyse des Alkoholismus Rost
    -Psychiatrie Huber
    -Psychiatrie Lehrbuch für Praxis, Klinik und Beratung
    -Neurologie Delank
    -Leitfaden zur Qualitätsbeurteilung in Psychiatrischen Kliniken


    Dann habe ich natürlich noch ein Lehrbuch für Krankenpflegeberufe Krankheitslehre von Beske, eins von Innerer Medizin und Krankenpflege Mischo-Kelling Zeidler, ein Anatomie-Buch Lippert, ein Physiologiebuch Heinz und Rut Bartels.

    So das waren sie....Click here to enlarge...bisschen happig...Ich habe erstmal genug Bücher.
    Aber die haben sich ja auch in vielen Jahren angesammelt....Ich muss meinen Sammeltrieb mal überdenken*lach*. Ok, ich schlage auch oft darin nach und stelle Vergleiche aus verschiedenen Quellen an.

    Liebe Grüße Brady


 
Liebe Grüße Brady
« Letzte Änderung: 15. Januar 2011, 20:34:05 von Brady »
Ich bin keine Schwester, ich bin eine Fachpflegekraft!

Offline Brady

  • Member
  • *
  • Beiträge: 184
  • FguK Bereichsleitung PTK/GTK/PIA/MIA/ZPA
Re: Kritik ist ein Geschenk
« Antwort #8 am: 15. Januar 2011, 20:50:04 »
Ups, noch welche vergessen:

-Pflegediagnosen und Maßnahmen Psychiatrie (deutschsprachige Ausgabe von Abderhalden und Regula Ricka)
-Pflegediagnosen und Maßnahmen für die psychiatrische Pflege (Mary C. Townsend)
-Der Pflegeprozess in der Psychiatrie (Walter Kistner)
-Pflegetherapeutische Gruppen in der Psychiatrie (Rakel/Lanzenberger)
So, das sind sie...

LG Simona
Ich bin keine Schwester, ich bin eine Fachpflegekraft!

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.831
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Kritik ist ein Geschenk
« Antwort #9 am: 16. Januar 2011, 10:17:25 »
So eine prompte und umfassenden Antwort gefällt mir und zeigt dein Engaggement Simona.
Herzlichen Dank und Grüße aus Essen,
Michael

Offline Brady

  • Member
  • *
  • Beiträge: 184
  • FguK Bereichsleitung PTK/GTK/PIA/MIA/ZPA
Re: Kritik ist ein Geschenk
« Antwort #10 am: 16. Januar 2011, 13:22:07 »
Hallo Michael

ist doch gern geschehen. Habe noch ein gutes Buch vergessen;

-Praktische Psychiatrische Pflege (Arbeitshilfen für den Alltag, von Hilde Schädle-Deininger/Ulrike Villinger vom Psychiatrie-Verlag)

Schönen Sonntag noch.

Simona
Ich bin keine Schwester, ich bin eine Fachpflegekraft!

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.831
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Kritik ist ein Geschenk
« Antwort #11 am: 16. Januar 2011, 13:54:50 »
Noch einmal vielen lieben Dank Simona, für deine prompte Literaturliste.
Grüße aus Essen,
Michael