Autor Thema: Interkulturelle Problematik im Krankenhausalltag - eine Umfrage!  (Gelesen 8550 mal)

Offline Frede333

  • Member
  • *
  • Beiträge: 1
Hallo liebe Pflegerinnen und Pfleger,

ich bin komplett neu hier und wurde netterweise durch Herrn Beßen auf dieses Forum aufmerksam gemacht. Es geht um folgendes:
Ich versuche mich momentan an einer Bachelor-Arbeit mit dem Thema „die Auswirkungen der Landeskultur von Patienten auf die Erbringung von Pflegedienstleistungen“.Ich habe nun im Zuge meiner ganzen Untersuchungen einen kleinen Fragebogen erstellt, den ich gerne von Pflegerinnen und Pflegern ausfüllen lassen würde. Momentan laufen zwei Umfragen meinerseits, die eine richtet sich eben an Pflegerinnen und Pfleger und die andere an große (Uni-)Kliniken (habe eine Liste mit den 33 Kliniken abgearbeitet und jede angeschrieben)
Ich denke mal die Umfrage für die Pflegerinnen und Pfleger ist daher hier am besten aufgehoben.
Sie ist natürlich anonym und ist auch nicht besonders umfangreich, allerdings hilft sie mir einen kleinen eigenen Meinungsüberblick zu erstellen. Ich hoffe ich habe die Fragestellungen richtig gewählt und sie sind nicht zu verwirrend geworden. Es sind in jedem Fall 25 sehr schnell abzuarbeitende Punkte und das ganze dauert auch nur maximal 5 Minuten, mehr nicht!!!

Wenn ich mit diesem Beitrag eine kleine Diskussion oder einen Austausch von Erfahrungen anstoßen könnte, wäre das natürlich ein super Nebeneffekt. Also wenn jemand besondere Erfahrungen mit Patienten mit Migrationshintergrund gemacht, einfach nur allgemein was zu dem Thema schreiben möchte oder noch Fragen an mich hat, kann er oder sie das gerne tun!! Mich würd es freuen.

Hier ist der Link für die Umfrage:

http://www.voycer.de/umfrage.html?sid=57371

Ich bedanke mich schon einmal herzlichst!!

Euer Frede

Offline Dottore

  • Member
  • *
  • Beiträge: 152
Re: Interkulturelle Problematik im Krankenhausalltag - eine Umfrage!
« Antwort #1 am: 26. Februar 2010, 12:42:55 »
Sie möchten interkulturelle Erfahrungen machen?

Dann sollten sie am besten Rettungsdienst machen in Bezirken wie Berlin Neukölln/Kreuzberg oder im Ruhrpott (Duisburg sehrzu empfehlen).
Oder aber auch Hanau Lamboy, Offenbach oder in bestimmten Ecken in Frankfurt am Main. Da gibts viele Möglichkeiten, man muss nur die richtige Ecke erwischen.

Viel Spaß!

Ansonsten hätte ich da noch einen (von vielen Artikeln) anzubieten:
http://www.welt.de/wissenschaft/medizin/article4433752/Einwandererkinder-sind-anders-krank.html?page=0#article_readcomments
« Letzte Änderung: 26. Februar 2010, 12:52:28 von Dottore »
"Wer die Wahrheit ausspricht sollte sein Pferd gesattelt lassen."
"Nicht nur Unwissenheit ist ein Segen. Blind- und Taubheit tun es auch."

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 5.060
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Interkulturelle Problematik im Krankenhausalltag - eine Umfrage!
« Antwort #2 am: 26. Februar 2010, 14:32:30 »
Es war einmal ein Offenbacher in Bitterfeld und glaubte er sei in Venedig :evil:

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 5.060
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Interkulturelle Problematik im Krankenhausalltag - eine Umfrage!
« Antwort #3 am: 27. Februar 2010, 10:36:44 »
@ Dottore, Du glaubst doch nicht im Ernst, dass jemand die Welt real so kennen lernen will wie sie ist wenn er ne Umfrage startet. Ansonsten würde er dies anders anpacken. Und auf dem Bock ist es nicht immer angenehm. Ein Notfall (egal jetzt mal ob HI, VU oder Hilo) passiert rund um die Uhr. Man kann mit üblen Gerüchen konfrontiert werden (erbrochener Wodka riecht nicht unbedingt prickelnd, egal von wem gekübelt), man kann bedroht, bespuckt oder angegriffen werden. Das Alles passiert aber heut zu Tage auch in den besseren Gegenden. Die Spucken jetzt nicht unbedingt, die sind dafür aber mit ner Anzeige schnell zur Hand (Notfall im Haus, RTW auf der Seite abgestellt, war ein reservierter Parkplatz, wurde zwar abgeschlagen- aber die Anzeige stellte ein Anwalt).
« Letzte Änderung: 27. Februar 2010, 11:59:52 von dino »

Origenes

  • Gast
Re: Interkulturelle Problematik im Krankenhausalltag - eine Umfrage!
« Antwort #4 am: 02. März 2010, 03:43:53 »
Lieber Dino, lieber Dottore!
Ich finde es schade, dass Ihr die Umfrage von vorneherein als nicht von dieser Welt bezeichnet. Probleme können zwar unterschiedlich angepackt werden, aber Ihr wißt ja auch, dass viele Mythen, viele Volksweisheiten sich erst bei näherer Betrachtung als solche erweisen. Umfragen, auch wenn die Ergebnisse immer diskutabel sind, helfen allen sich zu hinterfragen - auch den Praktikern. Also unterstützt den jungen Mann in seinem ehrlichen Bemühen. Mit herzlichen Grüßen.