Autor Thema: Mädchen kriegen mehr, Jungen reichhaltigere Milch  (Gelesen 17786 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.265
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Mädchen kriegen mehr, Jungen reichhaltigere Milch
« am: 19. Februar 2014, 07:25:52 »
"Schwangeren Frauen mag es egal sein, ob sie einen Jungen oder ein Mädchen zur Welt bringen. Ihrem Körper wohl nicht.

Muttermilch unterscheidet sich je nach Geschlecht des Babys - sowohl in der Quantität wie auch in ihrer Zusammensetzung. Bei Jungen ist die Muttermilch reicher an Fett und Proteinen - und damit an Energie, Mädchen dafür bekommen mehr Milch, teilte die US-Biologin Katie Hinde mit. Sie berief sich auf Studien bei Menschen, Affen und anderen Säugetieren.

Es gebe eine Menge Theorien, warum dies der Fall ist, sagte die Biologin von der Harvard-Universität auf der Jahrestagung der Amerikanischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft (AAAS). Bei Rhesusaffen beispielsweise enthalte die Milch für weibliche Neugeborene mehr Calcium, damit diese sich rascher entwickelten und früher geschlechtsreif würden. Männliche Affen benötigten dies nicht, da ihrer Fortpflanzungsfähigkeit keine Altersgrenzen gesetzt seien. Dagegen gleiche die Muttermilch für sie stärker einem Energydrink, da sie viel mehr Zeit mit wilden Spielen verbrächten als ihre Altersgenossinnen. ..."


Quelle & mehr: http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/muttermilch-maedchen-kriegen-mehr-jungen-reichhaltigere-milch-1.1890308

Frühe Grüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.