Autor Thema: TV-Tipp: Jetzt muss Mutter ins Heim  (Gelesen 3270 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.275
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
TV-Tipp: Jetzt muss Mutter ins Heim
« am: 22. September 2009, 18:37:17 »
27. September 2009, tag7, 16.45 - 17.15 Uhr, WDR Fernsehen

"Seit mehr als fünf Jahren pflegt Christine Scholl ihre Mutter Marianne bei sich zu Hause. Welche Opfer müssen Kinder bringen, wenn sie ihre Eltern pflegen? Dieser Frage geht die Dokumentation nach. Die 74-jährige Mutter ist an Alzheimer erkrankt. Tochter Christine und deren Mann Mathias haben sich vorgenommen, sie auf keinen Fall in ein Heim zu bringen. Sie soll es gut haben zu Hause, dafür wollen die Kinder alles tun, obwohl sie beide berufstätig sind. Tagsüber wird für Mutter Marianne Betreuung organisiert, Freizeit und Urlaub sind beim Ehepaar Christine und Mathias seit Jahren gestrichen.

Über diese Pflege zu Hause berichtete die ARD vor einem Jahr in der Dokumentation "Mit letzter Kraft". Inzwischen ist die Situation im Hause Scholl schier unerträglich geworden. Tochter Christine erlitt einen Kollaps. Die Anforderungen der Pflege gehen über ihre Kräfte. Schweren Herzens hat sich Christine Scholl entschieden, für ihre Mutter einen Heimplatz zu suchen. Kommen Tochter und Schwiegersohn mit ihrem Gewissen ins Reine? Was ist das Beste für die Mutter?

Die Kamera begleitet Marianne Scholl, ihre Tochter und den Schwiegersohn über Monate auf dem Weg ins Heim."


Schönen Feierabend!
Thomas Beßen

Quelle und weitere Informationen: http://www.wdr.de/wissen/wdr_wissen/programmtipps/fernsehen/09/09/27_1645_w.php5


Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.