Autor Thema: Roboter in der Pflege: Alltagshelfer für die alternde Gesellschaft  (Gelesen 604 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.238
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
„Eigentlich wollte Tamim Asfour Arzt werden, heute ist er Professor für humanoide Robotik am Karlsruher Institut für Technologie in Deutschland. Seit mehr als zwei Dekaden forscht er an humanoiden Robotern, die die Lebensqualität der Menschen verbessern sollen. Asfour will das Personal in Pflegeheimen und Krankenhäusern entlasten und mit Robotik den Folgen des demografischen Wandels entgegenwirken, damit ältere Menschen länger selbstbestimmt in ihrer gewohnten Umgebung leben können. Die Carl-Zeiss-Stiftung unterstützt ihn dabei. …“

>>> https://www.zeiss.de bzw. https://www.zeiss.de/corporate/c/stories/insights/roboter-altenpflege.html?gad_source=1&gclid=EAIaIQobChMIqcjkudavhgMV3p-DBx1CXQDwEAAYAiAAEgLeuvD_BwE

Frühe Grüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.