Autor Thema: WHO empfiehlt höhere Steuern auf Alkohol und ungesunde Lebensmittel  (Gelesen 1520 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.238
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
„Weltweit sterben jedes Jahr rund 2,6 Millionen Menschen durch Alkoholkonsum und über acht Millionen durch ungesunde Ernährung. Das geht aus neuen Daten der Weltgesundheitsorganisation WHO hervor. Die Organisation kritisiert, dass ungesunde Produkte wie Alkohol und mit Zucker gesüßte Getränke weltweit nur in geringem Umfang besteuert würden – die Mehrheit der Länder schaffe so keine Anreize für ein gesünderes Verhalten.

Mit Steuern auf Alkohol und zuckerhaltige Getränke könnten Regierungen Todesfälle reduzieren, berichtete die WHO. „Die Besteuerung ungesunder Produkte schafft gesündere Bevölkerungen“, sagte Rüdiger Krech, Direktor für Gesundheitsförderung bei der Weltgesundheitsorganisation. Dies habe positive Auswirkungen auf die gesamte Gesellschaft. Im Falle von Alkohol trügen Steuern auch dazu bei, Gewalt und Verletzungen im Straßenverkehr zu verhindern, so Krech. …“


>>> https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/147835/WHO-empfiehlt-hoehere-Steuern-auf-Alkohol-und-ungesunde-Lebensmittel

Guten Morgen!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.