Autor Thema: OP-Technik: UKB nutzt Avatar für Patientenüberwachung  (Gelesen 8070 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.265
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
OP-Technik: UKB nutzt Avatar für Patientenüberwachung
« am: 20. November 2023, 13:52:07 »
"Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) nutzt einen Avatar, um komplexe Patientendaten während einer Operation zu visualisieren. Nach eigenen Angaben setzt das UKB das innovative Patientenüberwachungs- und -versorgungssystem als weltweit erste Klinik ein.

Der sogenannte Visual Patient Avatar soll die Interpretation von lebenswichtigen Vitalparametern deutlich erleichtern und als Entscheidungsunterstützung dienen, gab das UKB am Dienstag bekannt. Denn 81,5 Prozent aller anästhesiebezogenen Fehler hätten ihren Ursprung in Zeitdruck und Informationsüberlastung im OP. ..."


Dies & mehr unter https://www.bibliomed-pflege.de/news/ukb-nutzt-avatar-fuer-patientenueberwachung

Rasche Grüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.