Autor Thema: Klinikum Ludwigshafen: „Humor“ bald Fach in Pflegeausbildung  (Gelesen 8705 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.265
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Auf dem Stundenplan im Klinikum Ludwigshafen steht bald das Fach „Humor“. Ab dem kommenden Jahr nehmen alle Krankenpflegeschüler an einem Workshop mit dem Moderator und Klinikclown Felix Gaudo teil. Darin geht es nicht um Witze am Krankenbett, sondern um Kommunikation. ..."

>>> https://www.rheinpfalz.de/wirtschaft/artikel/klinikum-ludwigshafen-humor-bald-fach-in-pflegeausbildung/

Siehe auch https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/stuttgart/Ungewoehnlicher-Unterricht-in-Stuttgart-Humor-Training-fuer-Krankenpfleger,humor-als-unterrichtsfach-100.html

Noch 'ne positive Nachricht! :)
Thomas Beßen

Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.895
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Klinikum Ludwigshafen: „Humor“ bald Fach in Pflegeausbildung
« Antwort #1 am: 25. März 2019, 07:36:45 »
Ja, eine gute Nachricht!
Wer hat aber einen professionellen Clown in seine Reihen? Ich könnte, abgesehen von spontanen humoristischen Einlagen, so einen Unterricht nicht anbieten.
Es gibt ja auch das Projekt "Red-Nose-Day". Das kommt bei einigen Kliniken und den Patienten auch sehr gut an. Auch eine mir bekannte PDL mach da aktiv mit.

Beste Grüße, Michael Günnewig 

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.265
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Re: Klinikum Ludwigshafen: „Humor“ bald Fach in Pflegeausbildung
« Antwort #2 am: 20. November 2023, 09:02:07 »
Die feiern nun 20 Jahre „Red-Nose“ > https://www.rotenasen.de/

Gratulation und guten Morgen! :-)
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.