Autor Thema: Rheinland-Pfalz schaltet Internetseite zum Umgang mit Hitze frei  (Gelesen 7343 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.241
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
„Im Kampf gegen die Gesundheitsgefahren von Hitze hat die rheinland-pfälzische Landesregierung eine Internetseite mit Verhaltenstipps und Informationen freigeschaltet. Dort werden auch Eckpunkte des Hitzeaktionsplans vorgestellt, den Gesundheitsminister Clemens Hoch und Sozialminister Alexander Schweitzer (beide SPD) bis 2025 federführend für die Landesregierung erarbeiten. Dieser Plan werde immer weiter fortgeschrieben, sagte Hoch am Donnerstag in Mainz.

Viel trinken, Sonne meiden und aus Räumen aussperren, helle Kleidung tragen, den Kopf schützen: Damit solche Tipps im Umgang mit Hitze auch bei pflegebedürftigen, dementen und einsamen Menschen sowie bei Wohnungslosen ankommen, sei die gesamte Gesellschaft gefragt, betonten die Minister. Schweitzer sieht auch die Arbeitgeber in der Pflicht. In besonders von Hitze und Fachkräftemangel betroffenen Branchen wie dem Bau, der Gastronomie und der Landwirtschaft werde der Umgang mit Hitze auch darüber entscheiden, ob Fachkräfte gefunden würden. …“


>>> https://www.aerztezeitung.de/Nachrichten/Rheinland-Pfalz-schaltet-Internetseite-zum-Umgang-mit-Hitze-frei-441142.html

Gute Idee!
Vielmals grüßend
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.