Autor Thema: Hitze & tropische Nächte: Asklepios Kliniken rechnen mit mehr Notfallpatienten*  (Gelesen 6981 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.241
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Die Notaufnahmen der Asklepios Kliniken rechnen damit, dass am Wochenende und in den kommenden Wochen mehr Patient:innen als üblich wegen hitzebedingter Beschwerden behandelt werden. Der Sommer nimmt einen neuen Anlauf und Wetterexpert:innen kündigen zum Wochenende für fast alle Regionen Deutschlands Hitzewarnungen an, bei hochsommerlichen Temperaturen von deutlich über 30 Grad, zum Teil bis 35 Grad. Auch die Nächte werden den Prognosen nach so warm ("tropisch") wie seit Jahresbeginn nicht. Kopfschmerzen, Schwindel, Kreislaufprobleme sowie allgemeines Unwohlsein sind dann die typischen Symptome der Patient:innen, die sich in einer Notaufnahme vorstellen oder dorthin gebracht werden. Häufig ist Flüssigkeitsmangel Ursache für die Beschwerden. Insbesondere ältere Menschen reagieren dabei empfindlicher auf einen Flüssigkeitsverlust, z. B. durch Schwitzen, weil bei ihnen der Anteil von Flüssigkeit am Körpergewicht nur 60 Prozent ausmacht. ..."

>>> https://www.presseportal.de/pm/65048/5552493

Sonnige Grüße!
Thomas Beßen

* im Original: "Notfallpatient:innen" - Sorry, war kein Platz mehr! 8-)
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.