Autor Thema: Vom Pflegenotstand nichts Neues  (Gelesen 2464 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.239
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Vom Pflegenotstand nichts Neues
« am: 27. Mai 2023, 14:34:56 »
"Das Anwerben von ausländischem Pflegepersonal ist eine Schande.

Befragungen unter ausgestiegenen Pflegekräften ergaben in letzter Zeit immer wieder, dass die Hälfte von ihnen in ihren angestammten Beruf zurückkehren würde, wenn sie mit verträglichen Arbeitszeiten, Wertschätzung, Respekt und einer angemessenen Vergütung rechnen könnten. Was ist davon verwirklicht worden? Mehr als eine kärgliche Corona-Einmalzahlung für Wenige ist nicht herausgekommen. Ach halt, ich vergaß: Es gab außerdem auch noch sehr viel Beifall, sogar stehende Ovationen der Abgeordneten im Deutschen Bundestag. Das war’s dann aber auch. ..."


Dies & mehr unter https://www.fr.de/meinung/kolumnen/vom-pflegenotstand-nichts-neues-92304490.html

Siehe auch www.medizinHuman.de bzw. https://chirurg.hontschik.de

Sonnige Grüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.