Autor Thema: Pandemie ohne Ende: 35.000 Tote durch Antibiotikaresistenzen  (Gelesen 1835 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 10.652
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Pandemie ohne Ende: 35.000 Tote durch Antibiotikaresistenzen
« am: 18. November 2022, 17:21:42 »
„Jedes Jahr erkranken nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) etwa 50.000 Menschen in Deutschland an antibiotikaresistenten Erregern. "Davon sind circa zwei Drittel im Krankenhaus erworbene Erkrankungen", sagte Tim Eckmanns, Leiter der Surveillance von Antibiotikaresistenz beim RKI. Etwa 2500 vom RKI erfasste Todesfälle gebe es jedes Jahr durch multiresistente Erreger. Das sind solche, die gegen mehrere Antibiotika gleichzeitig resistent sind.

Zahl der Todesfälle im Europäischen Wirtschaftsraum

Deutschland steht mit diesem Problem nicht alleine da: Im Europäischen Wirtschaftsraum sterben nach Schätzungen der EU-Gesundheitsbehörde ECDC jährlich mehr als 35.000 Menschen aufgrund von Antibiotikaresistenzen.
…“

>>> https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/gesundheit-pandemie-ohne-ende-35-000-tote-durch-antibiotikaresistenzen-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-221117-99-554402

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Beßen

- ausbildungsrelevant -



Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 10.652
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.