Autor Thema: Intensivpatienten sprechen mit den Augen  (Gelesen 2184 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 10.653
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Intensivpatienten sprechen mit den Augen
« am: 19. Januar 2022, 08:42:13 »
"Bochum (18. Januar 2022) — Intubiert, beatmet, nicht sprechfähig: Viele Patientinnen und Patienten auf der Intensivstation sind wegen ihrer Erkrankung nicht in der Lage sich zu äußern. Sie können ihre Wünsche und Bedürfnisse, Symptombeschreibungen oder Schmerzempfindungen nur nonverbal mitteilen. Neben Augenblinzeln, Lippenlesen und anderen Methoden können Eye-Tracking-Systeme die Kommunikation unterstützen. Das hat eine Arbeitsgruppe unter Federführung der Chirurgischen Klinik des BG Universitätsklinikums Bergmannsheil in Kooperation mit der Psychologischen Fakultät der Fern-Universität Hagen gezeigt. Die Arbeit vermittelt auch Einblicke in das Innenleben schwerkranker Menschen. ..."

>>> https://www.krankenpflege-journal.com/intensivpatienten-sprechen-mit-den-augen/

Frühe Grüße!
Thomas Beßen

p.s.: Nur noch eine Woche bis zur schriftlichen (Kinder-)Krankenpflegeprüfung (in Hessen)! Wir wünschen schon jetzt viel Glück und Erfolg dabei! Das Team von www.pflegesoft.de
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.