Autor Thema: Neues Schulfach "Lebensrettung"?  (Gelesen 4496 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.266
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Neues Schulfach "Lebensrettung"?
« am: 13. Januar 2022, 07:42:08 »
"BUNDESWEIT VERPFLICHTENDE EINFÜHRUNG VON UNTERRICHT IN WIEDERBELEBUNG SPÄTESTENS AB DER 7. KLASSE" - eine interessante Initiative...

Weiteres gibt's hier: https://www.openpetition.de/petition/online/bundesweit-verpflichtende-einfuehrung-von-unterricht-in-wiederbelebung-spaetestens-ab-der-7-klasse

Guten Morgen!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 5.065
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Neues Schulfach "Lebensrettung"?
« Antwort #1 am: 13. Januar 2022, 11:38:26 »
Absolut ainnhaft und unterstützenswert.

VG
dino

Offline ChrisWeb

  • Das Glas ist halb voll!
  • Member
  • *
  • Beiträge: 195
Re: Neues Schulfach "Lebensrettung"?
« Antwort #2 am: 16. Januar 2022, 10:18:03 »
Eine sinnvolle Idee die Kinder (evtl. Zu Beginn) auch etwas "spielerisch" an das Thema heranzuführen. Zu überlegen ist, ob die 2 Stunden Reanimation durch weitere 2 Stunden "Erste Hilfe" ergänzt werden. Hier wären Themen, wie (kleine) Wunden, (leichte) Verbrennungen und ähnliches behandelbar.
Bachelor of Science Pflege | Gesundheits- und Krankenpfleger

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 5.065
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Neues Schulfach "Lebensrettung"?
« Antwort #3 am: 16. Januar 2022, 14:37:23 »
Sehr ich anders, wenn Ergänzung, dann Blutung stillen, immer wieder Druckverbände üben. Und stabile Seitenlage. Notruf absetzen gehört zur Basisteam, kann man aber auch wiederholen.

VG
dino

Offline ChrisWeb

  • Das Glas ist halb voll!
  • Member
  • *
  • Beiträge: 195
Re: Neues Schulfach "Lebensrettung"?
« Antwort #4 am: 16. Januar 2022, 22:52:00 »
Sehr ich anders, wenn Ergänzung, dann Blutung stillen, immer wieder Druckverbände üben. Und stabile Seitenlage. Notruf absetzen gehört zur Basisteam, kann man aber auch wiederholen.

VG
dino

Gehört nicht Blut stillen mit zu einer (Erst-)Versorgung einer (akuten) Wunde?
Ich meine auch die Erstversorgung von "Basis-" Wunden, z.B. kleinere Schnittwunden, eben das, was auch Kindern/ jungen Erwachsenen passieren kann. Ich rede natürlich nicht von Dekubitus mit Taschenbildung oder ähnliches.
Bachelor of Science Pflege | Gesundheits- und Krankenpfleger

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 5.065
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Neues Schulfach "Lebensrettung"?
« Antwort #5 am: 16. Januar 2022, 23:53:31 »
Dann sollte dies wie (kleine) Wunden, (leichte) Verbrennungen anders ausgedrückt sein. Ich hatte Teenis erlebt, die bastelten eine Stauung statt einem gescheiten Verband.

VG
dino

Offline ChrisWeb

  • Das Glas ist halb voll!
  • Member
  • *
  • Beiträge: 195
Re: Neues Schulfach "Lebensrettung"?
« Antwort #6 am: 17. Januar 2022, 20:11:39 »
Dann sollte dies wie (kleine) Wunden, (leichte) Verbrennungen anders ausgedrückt sein. Ich hatte Teenis erlebt, die bastelten eine Stauung statt einem gescheiten Verband.

VG
dino

Deshalb muss man das wohl üben  :wink:
Bachelor of Science Pflege | Gesundheits- und Krankenpfleger

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 5.065
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Neues Schulfach "Lebensrettung"?
« Antwort #7 am: 18. Januar 2022, 11:58:54 »
So sieht es aus.

VG
dino