Autor Thema: Vorsicht vor WhatsApp im Berufsalltag!  (Gelesen 223 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 9.943
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Vorsicht vor WhatsApp im Berufsalltag!
« am: 30. Juli 2021, 18:19:08 »
„WhatsApp ist ein Massenphänomen. Aber weil’s alle haben, ist es noch nicht ungefährlich – gerade für den Einsatz in der Pflege. Gut, dass es zahlreiche datenschutzkonforme Alternativen gibt. …“

>>> https://www.pflegemagazin-rlp.de/vorsicht-vor-whatsapp-im-berufsalltag

Virtuelle Grüße aus dem „relativen“ Süden! 8-)
Thomas Beßen

p.s.: ich hoffe, dass die schriftlichen Prüfungen in der (Kinder)Krankenpflege Herbst 2021 in Hessen nun erfolgreich gelaufen sind… :)

- ausbildungsrelevant -
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline ChrisWeb

  • Das Glas ist halb voll!
  • Member
  • *
  • Beiträge: 139
Re: Vorsicht vor WhatsApp im Berufsalltag!
« Antwort #1 am: 30. Juli 2021, 22:25:03 »
Ich habe noch nicht erlebt, dass WA und Co. im beruflichen Bereich eingesetzt wird. Zumindest nicht mit Patienten Informationen. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich nicht auf dieser Art von  Plattform vertreten bin..? :?
Abschlüsse: Bachelor of Science Pflege | Gesundheits- und Krankenpfleger
Schriftliche Prüfungen Herbst 2021 (mit Beispiel-Lösung für TB 1 GuK)
Bei Fragen-> einfach fragen :D

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.877
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Vorsicht vor WhatsApp im Berufsalltag!
« Antwort #2 am: 31. Juli 2021, 16:36:29 »
Die vermeintlich unwichtigen Verbindungsdaten geben Geheimnisse preis, die man selbst seinen besten Freunden kaum anvertrauen möchte.“


Welche Geheimnisse denn??? :-D Und warum sollte man Patientendaten über Whats App senden??? Vollkommen Realitätsfremd. Andererseits, es stammt halt von einer Pflegekammer und irgendwie muss man die eigene Wichtigkeit ja unter die Leute bringen.

VG
dino