Autor Thema: TB 6+7 Examensvorbereitung  (Gelesen 631 mal)

Offline bellatrix.94

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2
TB 6+7 Examensvorbereitung
« am: 24. Juli 2021, 14:30:39 »
Hallo,

ich bearbeite gerade einige Fragen im Themenbereich 6+7 und bräuchte bitte Hilfe bezüglich einer Aufgabenstellung: 

Erläutern Sie Chancen und Grenzen nationaler Expertenstandards für die Pflege ( je 2 Angaben).

Ich habe im Moment leider keine Idee was damit gemeint ist.

Lg und vielen Dank im Voraus!

Offline ChrisWeb

  • Das Glas ist halb voll!
  • Member
  • *
  • Beiträge: 139
Re: TB 6+7 Examensvorbereitung
« Antwort #1 am: 24. Juli 2021, 15:33:46 »
Bevor du "die Musterlösung" präsentierst bekommst, würde ich dich doch darum bitten, dir noch mal selber Gedanken zu machen.
Überlege dir: Was ist ein ES?, Was sagt er aus/ Welche Ziele verfolgt dieser?, Wie wird dieser entwickelt?,...

Ich denke, so kannst du dir schon vieles selber erarbeiten.

Mache dir am Besten eine Liste.

Beispiel:
Die 3 Ebenen des ES:
Struktur: Personelle und materielle einrichtungsbezogene Rahmenbedingungen
Prozess: Abbildung der Umsetzung in der Einrichtung
Ergebnis: Resultat der geplanten und durchgeführten Maßnahmen

(-> Ein Expertenstandard ist ein Instrument der Qualitätsentwicklung/ Qualitätssicherung. Er bietet den Pflegediensten und -einrichtungen die Chance, die Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität der Pflege zu verbessern.
Die einzelnen Ebenen sind eher "oberflächlich" beschrieben. Was heißt das also? Einerseits: Einrichtungen haben die Möglichkeit die Standards an "ihr Haus" anzupassen. Dies bedeutet jedoch auch wieder (viel) Arbeits für das Haus und die Qualitätsbauftragten, die dort arbeiten. Es gibt im ES keine "konkreten Handlungsschritte". Diese müssen erarbetet werden. Es kann auch nicht "jede Möglichkeit" durchgeplant werden. Ein ES ist nur hilfreich, wenn alle Mitarbeiter darüber informiert sind und die (neuesten) Standards kennen. Die "neuesten" ist hier einerseits natürlich darauf bezogen, dass der "neueste" ES Beachtung findet. Auf der anderen Seite: Wird dieser ES regelmäßig aktualisiert oder ist dieser selber irgendwann "veraltet". u.s.w.)

Was sind Ziele von Expertenstandards?
- Sie dienen der Sicherung der Pflegequalität
- Ein standardisiertes Vorgehen in Einrichtungen wird gesichert
- Sie leisten einen Beitrag zur Professionalisierung in der Pflege
- Prüfkriterien von Begutachtungsverfahren (MDK...)
- Rechtliches "Vorabgutachten" (->Einrichtung hat "was falsch" gemacht (hat (unbegründet) gegen des ES gehandelt) und Pat./ Angehöriger klagt)
- Rechtliche Absicherung der Einrichtung (->Einrichtung kann belegen, dass "nichts falsch" gemacht wurde, weil man sich an den ES gehalten hat)
u.s.w.

LG
Chris
« Letzte Änderung: 24. Juli 2021, 15:57:57 von ChrisWeb »
Abschlüsse: Bachelor of Science Pflege | Gesundheits- und Krankenpfleger
Schriftliche Prüfungen Herbst 2021 (mit Beispiel-Lösung für TB 1 GuK)
Bei Fragen-> einfach fragen :D

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 9.943
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Re: TB 6+7 Examensvorbereitung
« Antwort #2 am: 25. Juli 2021, 17:51:33 »
Hier noch eine weitere Ergänzung zu Ihrer Frage, Bellatrix:

https://media.hugendubel.de/shop/coverscans/124PDF/12472021_lprob_1.pdf

Unter 1.22 und 1.23 finden Sie sie. Einfach z.B. beim Suchen „Chancen von nationalen Expertenstandards“ und „Grenzen…“ durch „Vorteile…“ und „Nachteile…“ ersetzen… 😊

Viel Erfolg & viele Grüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline bellatrix.94

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2
Re: TB 6+7 Examensvorbereitung
« Antwort #3 am: 28. Juli 2021, 17:04:54 »
Vielen Dank! :-)