Autor Thema: Der Patienten-Clown geht in Corona-Krise neue Wege (Lachen als Therapie)  (Gelesen 1965 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 10.477
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"In manchen Krankenhäusern und Pflegeheimen sorgen Clowns für gute Laune und Abwechslung bei Kindern und Alten. Besuchsrestriktionen wegen der Corona-Pandemie setzten dem ein Ende. Doch manche Clowns sind erfinderisch. ..."

>>>https://www.dw.com/de bzw. https://www.dw.com/de/der-patienten-clown-geht-in-corona-krise-neue-wege/a-53372255

Guten Morgen!
Thomas Beßen

p.s.: Kommt ein Patient zum Arzt. Der Arzt fragt ihn, warum er denn käme. Ja, sagt der Patient, er hätte ein großes Leiden, er sei so schnell vergesslich. Der Arzt fragt ihn, wie sich dies denn ausdrücke. Der Patient daraufhin, "Wie? Was denn?" 8-)
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Online IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.802
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Ich habe da auch einen Thomas!
Der Patient kommt zum Arzt, der ihn fragt was er hat.
Er sagt: Wohnzimmer und Schlafzimmer Herr Doktor!"
"Nein nein, das meine ich nicht!", sagt der Arzt. "Was fehlt ihnen denn?"
"Küche, Diele Bad!"
Hab einen guten Tag in der Wetterau!

Grüße aus deiner alten Heimat, Michael
auf das Oldietanzen muss leider auch noch verzichtet werden!

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 10.477
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.