Autor Thema: AOK-STUDIE: Wer arm ist, bekommt früher Krebs  (Gelesen 3285 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.265
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
AOK-STUDIE: Wer arm ist, bekommt früher Krebs
« am: 18. November 2021, 08:17:21 »
"Im Schnitt sieben Jahre eher als Gutverdiener erkranken Menschen an Krebs, wenn sie nur sehr wenig Einkommen oder Rente haben. Das liege auch an Rauchen, Bewegungsmangel und Übergewicht, befindet eine Krankenkasse.

Je ärmer die Menschen, desto früher erkranken sie laut aktuellen Statistiken an Krebs. „Männer und Frauen mit niedrigem sozioökonomischen Status erkranken durchschnittlich sieben Jahre früher als Menschen mit höherem sozioökonomischen Status“, heißt es im noch unveröffentlichten Onkologie-Report der AOK Rheinland/Hamburg, der der Zeitung Rheinische Post vorliegt. Der Unterschied zeige sich ausnahmslos bei allen Krebsarten. ..."


>>> https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/arm-und-reich/wer-arm-ist-bekommt-frueher-krebs-17638137.html

Frühe Grüße des Chronisten
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.