Autor Thema: Public Health oder Öffentliche Gesundheitspflege  (Gelesen 4370 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.265
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Public Health oder Öffentliche Gesundheitspflege
« am: 13. Februar 2021, 17:02:13 »
„Public Health oder Öffentliche Gesundheitspflege (auch öffentliche Gesundheitsfürsorge) ist das anwendungsorientierte Fachgebiet, welches sich mit der öffentlichen Gesundheit (auch Bevölkerungsgesundheit oder Volksgesundheit), insbesondere mit der Vorbeugung von Krankheiten, Förderung der Gesundheit und Verlängerung des Lebens beschäftigt. In den Anfängen (als Fach Hygiene oder Gesundheitspflege) ging es um die Eindämmung von Infektionskrankheiten. Im Laufe der Zeit entwickelte sich daraus ein umfassendes Verständnis über die Verbreitung und Verhinderung von Krankheiten in der Bevölkerung.

Eine Kernkompetenz von Public Health ist die Interdisziplinarität, bei der die Methoden der unterschiedlichsten Fachdisziplinen Anwendung finden. Diese umfassen beispielsweise folgende Teilgebiete: Epidemiologie, Sozialmedizin, Gesundheitsförderung und Prävention, Versorgungsforschung, Gesundheitsberichterstattung, Gesundheitsökonomie, Gesundheitspolitik und Ethik. Alle Teilgebiete haben das Ziel, die Gesundheit der Bevölkerung zu erhalten, zu verbessern und zu stärken. ...“


Quelle & mehr: https://de.wikipedia.org/wiki/Public_Health

Siehe auch z.B. https://www.aok-bv.de/lexikon/p/index_00177.html bzw. https://www.dgph.info/ und https://www.fachportal-paedagogik.de/literatur/vollanzeige.html?FId=940331#vollanzeige („Public Health und Pflegewissenschaft“)

- ausbildungsrelevant (CE 04 - Gesundheit fördern und präventiv handeln) -

Sonnige Grüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.265
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Re: Public Health oder Öffentliche Gesundheitspflege
« Antwort #1 am: 24. Februar 2021, 11:16:25 »
So ist also "Public Health" auch bei uns in die berufliche Pflege eingebettet:

"Gesundheitsförderung und Prävention" > siehe Wikipedia
und
"Gesundheit fördern und präventiv handeln" > siehe CE 04

Interessant auch "Das RKI als nationales Public-Health-Institut" unter https://www.rki.de/DE/Content/Institut/Public_Health/Beitrag_Jubilaeumsbuch.html

Rasche Grüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.