Autor Thema: Soziale Roboter könnten psychische Folgen der Coronaisolation mildern  (Gelesen 722 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 9.944
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Sogenannte soziale Roboter könnten während der Coronakrise für psychisch anfällige Menschen eine wichtige Stütze sein. Zu diesem Ergebnis kommen Wissen­schaftler aus den Niederlanden, Schweden, der Türkei und von der Universität Hohen­heim in Stuttgart. Ihre Arbeit ist im Journal of Service Management erschienen (DOI: 10.1108/JOSM-05-2020-0145).

„Durch die aufgrund der COVID-19-Pandemie ergriffenen Quarantänemaßnahmen leben derzeit viele Menschen in sozialer Isolation. Das kann sich sowohl kurz- als auch lang­fristig nachteilig auf ihre psychische Gesundheit auswirken“, schreiben die Forscher. ..."


>>> https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/118177/Soziale-Roboter-koennten-psychische-Folgen-der-Coronaisolation-mildern

Guten Morgen!
Thomas Beßen

p.s.: und mal wieder: könnte sowas nicht auch in einem "Pflegeblatt" stehen?!
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.877
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Soziale Roboter könnten psychische Folgen der Coronaisolation mildern
« Antwort #1 am: 18. November 2020, 00:39:03 »
Ich würde da eher ein Haustier empfehlen.

VG
dino