Autor Thema: Werteorientierung in der beruflichen Pflege  (Gelesen 5485 mal)

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.895
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Werteorientierung in der beruflichen Pflege
« am: 09. Januar 2021, 11:42:19 »
Auch in der heutigen Zeit werden die Diskussionen um das Thema ETHIK für und mit  beruflich Pflegende geführt.
Wir sollten uns dieser Diskussion mit Fachwissen nicht entziehen.
Wir sollten uns als gleichberechtigte Akteure im Gesundheitswesen ansehen.  Es gibt ja auch Gewerke die an dem Bau eines Hochhauses beteiligt sind, damit das Werk gelingen kann.
Es gibt heute nicht ohne Grund die Fachgesellschaft der PFLGEETHIK  (http://pflegeethik-initiative.de/)  ( https://www.altenpflege-online.net/artikel/archiv/pflegeethik-initiative-kritisiert-das-besuchsverbot ) (http://wwwuser.gwdg.de/~asimon/pe_2002.pdf)

Ich habe da einen neuen Foliensatz zusammengestellt, den ich hier präsentieren möchte, damit er auch über meine Kurse hinaus genutzt werden kann.

Viel Vergnügen beim Mehren das Fachwissens!

Beste Grüße aus Essen, Michael Günnewig
« Letzte Änderung: 09. Januar 2021, 12:18:51 von IKARUS »

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.895
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Werteorientierung in der beruflichen Pflege
« Antwort #1 am: 10. Januar 2021, 14:05:05 »
Hier noch eine sehr lesenswerte Arbeit einer Masterstudentin der Pflegewissenschaften

https://www.hb.fh-muenster.de/opus4/frontdoor/deliver/index/docId/1049/file/Masterarbeit_Karina_Sensen_geschwArzt.pdf

Viel Vergnügen beim Mehren das Fach-Wissens!!

Grüße aus Essen, Michael Günnewig