Autor Thema: Klinikkonzerne: Asklepios und Rhön wollen fusionieren  (Gelesen 10123 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 11.241
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Klinikkonzerne: Asklepios und Rhön wollen fusionieren
« am: 04. März 2020, 19:33:00 »
"In einem ersten Schritt wollen Asklepios, Rhön-Gründer Münch sowie seine Ehefrau ihre Anteile an Rhön in einem Gemeinschaftsunternehmen bündeln, wie Asklepios am Freitag mitteilte. Danach will Asklepios den übrigen Rhön-Anteilseignern ein Angebot von 18 Euro je Aktie unterbreiten. Mit der Fusion würden sich zwei führende Klinikkonzerne hinter dem Marktführer Fresenius Helios zusammenschließen. Asklepios versorgte 2018 rund 2,3 Millionen Patienten, Rhön 2019 rund 860.000. ..."

>>> https://www.hessenschau.de/wirtschaft/asklepios-und-rhoen-wollen-fusionieren,kurz-asklepios-100.html

Abendliche Grüße des Chronisten
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.