pflegesoft.de - das Pflege(aus)bildungsforum

4 Lernfeld Praxis => Pflege nach Schwerpunkten => CE10 Gesundheits- und Kinderkrankenpflege => Thema gestartet von: Thomas Beßen am 19. Mai 2010, 05:32:32

Titel: Frühgeborene: Vorteile der CPAP-Betamung – Sauerstoff zweischneidig
Beitrag von: Thomas Beßen am 19. Mai 2010, 05:32:32
"Bei vielen extrem Frühgeborenen kann zugunsten einer CPAP-Maskenbeatmung auf eine mechanische Ventilation verzichtet werden. Dies ergab eine größere randomisierte US-Studie, die auf einer Tagung der American Thoracic Society in New Orleans vorgestellt wurde. Die Studie bestätigt gleichzeitig die zweischneidigen Folgen einer hochdosierten Sauerstoffgabe: Sie senkt die Sterblichkeit, erhöht aber das Risiko auf eine schwere Neugeborenen-Retinopathie. ..."

Hier die Quelle und Weiteres dazu: http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/41249/Fruehgeborene_Vorteile_der_CPAP-Betamung_-_Sauerstoff_zweischneidig.htm, auch http://www.aerzteblatt.de/image.asp?id=33044...

Allseits Grüße!
Thomas Beßen