pflegesoft.de - das Pflege(aus)bildungsforum

4 Lernfeld Praxis => Pflege nach Schwerpunkten => CE10 Gesundheits- und Kinderkrankenpflege => Thema gestartet von: Thomas Beßen am 09. September 2009, 08:11:02

Titel: Fieber bei Kindern
Beitrag von: Thomas Beßen am 09. September 2009, 08:11:02
Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat eine gute Einführung dazu unter http://www.kindergesundheit-info.de/2315.0.html ins Netz gestellt.
Freundliche Grüße!
Thomas Beßen

- download -   © 2009 Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Titel: Re: Fieber bei Kindern
Beitrag von: dino am 09. September 2009, 22:27:51
Bettruhe: Auch wenn Ihr Kind wenig beeinträchtigt scheint, sollten Sie auf seine Bettruhe achten

Das oben genannte mag zwar theoretisch stimmen,aber es ist stressfreier für alle Beteiligten, dass Kind das machen zu lassen wozu es Lust hat, ausgenommen toben etc. Durch ein Beharren auf Bettruhe können Kinder sehr unkooperativ reagieren und man erreicht das Gegentum von dem, was man will. Zuwendung, Spiele, Vorlesen und ausnahmsweise, weil therapeutisch, Sponge Bob oder ähnliches, sind eher zum Ruhigstellen geeignet. In der Akutphase schlafen aber die meisten Kinder viel.
Titel: Re: Fieber bei Kindern
Beitrag von: Thomas Beßen am 23. November 2009, 13:19:39
Die Fieberbehandlung im Kindesalter behandelt auch dieser Beitrag aus der Schweiz: http://www.swiss-paediatrics.org/paediatrica/vol13/n6/antipyretika_ge.html.

Grüezi!
Thomas Beßen
Titel: Re: Fieber bei Kindern
Beitrag von: dino am 23. November 2009, 17:25:07
Grade ist bei Nick Hannah Montana Nachmittag, auch sehr gut zur Behandlung geeignet.