Autor Thema: Roboter implantieren jetzt auch Zähne - jedenfalls wohl schon hin und wieder...  (Gelesen 1488 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 9.433
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Sie schreiben Magazine alleine und ohne sie geht in der Auto-Produktion nichts mehr. Roboter haben längst ihre Sperrkäfige verlassen und arbeiten mit den menschlichen Kollegen „Hand in Hand“ (CoBot). Die größten Fortschritte deuten sich allerdings in der Medizin an. Längst können Roboter operieren, Injektionen setzen oder Gewebeproben entnehmen. Jetzt haben sie auch die ersten Zahnimplantate gesetzt. Neue Zähne, die der 3D-Drucker ausspuckte. Erst vor wenigen Wochen rettete ein Computer erstmals das Leben einer lebensgefährlich erkrankten Patientin. Nur einige Beispiele, die verdeutlichen, mit welcher Wucht Computer und IT die Medizin in einer bisher nicht gekannten Geschwindigkeit verändern. Einen perfekten Ausblick wohin die Medizin steuert, bietet die PREVIEW anlässlich der MEDICA am 28.9. im Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf. Auf der bekannten Presse-Vorschau im Vorwege der weltgrößten Medizin-Messe (13. - 16.11., Düsseldorf) bittet auch „Dr. Watson“ zur Sprechstunde. Seine Algorithmen retteten erstmals ein Menschleben. Anmeldungen direkt über diese Seite. ..."

>>> http://www.pre-view-online.com bzw. http://www.pre-view-online.com/?pm_id=5862&PHPSESSID=ca549af9c6cc983ab60bf39402ad5b4c

Schönen Feierabend!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.