Autor Thema: Pflegeberufegesetz - Koalition einigt sich wohl auf Kompromiss zur Ausbildung  (Gelesen 1341 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 9.433
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"In der großen Koalition gibt es offenbar eine Einigung über einen Kompromiss zum Pflegeberufegesetz. Wie die "Ärzte Zeitung" erfahren hat, bleiben die drei Berufsbilder in der Pflege – Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege – erhalten. Demnach wird es eine zweijährige gemeinsame Ausbildung für alle Berufsgruppen geben, danach gehen die Altenpfleger und die Kinder- und Jugendkrankenpfleger in die Spezialisierung. Wie Erwin Rüddel (CDU) und Professor Karl Lauterbach gegen 18 Uhr mitgeteilt haben, kann, wer will, jedoch auch in der generalistischen Ausbildung bleiben. Damit scheint nun ein Kompromiss gefunden zu sein, der es erlaubt, das Gesetz noch in dieser Legislatur abzuschließen."

Quelle: http://www.aerztezeitung.de bzw. http://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/berufspolitik/?sid=932722 (Ärzte Zeitung online, 28.03.2017)

Sonnige Pausengrüße! :-)
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 9.433
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.