Autor Thema: Gian Domenico Borasio: "Über das Sterben" | Buch-Tipp  (Gelesen 1156 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.986
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Gian Domenico Borasio: "Über das Sterben" | Buch-Tipp
« am: 29. November 2016, 06:21:24 »
"Am Anfang des Buches steht ein ungewohnter Gedanke: Geburt und Tod haben viel gemeinsam, beides sind Ereignisse, für die die Natur bestimmte Programme vorgesehen hat. Sie laufen dann am besten ab, wenn sie möglichst wenig gestört werden. Palliativbetreuung und Sterbebegleitung, wie Borasio sie versteht, sind deshalb viel mehr als medizinische Symptomkontrolle. Vor allem leben sie von der Kommunikation, dem Gespräch zwischen allen Beteiligten, das die medizinische, psychosoziale und spirituelle Betreuung erst möglich macht. Sachlich informierend und argumentierend, setzt sich Borasio aber auch mit dem schwierigen Thema «Sterbehilfe» und mit Mythos und Realität der Palliativ- und Hospizarbeit auseinander. Ungeschminkt benennt er zudem die schlimmsten Fehler am Lebensende und sagt, wie man sich am besten davor schützt – einschließlich konkreter Hinweise zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Aus der Sicht des Arztes, der sich auch für die Seelennöte der Menschen zuständig weiß, leistet dieses Buch dringend notwendige Aufklärung über ein Lebensthema, das wir zu unserem eigenen Schaden mit zahlreichen Tabus belegen."

>>> https://www.amazon.de/%C3%9Cber-das-Sterben-wissen-einstellen/dp/3406617085 (als Taschenbuch z.B. € 9,90)

Guten Morgen!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline Ivana

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 57
Re: Gian Domenico Borasio: "Über das Sterben" | Buch-Tipp
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2016, 21:21:47 »
Ich empfehle das Buch gerne den Angehörigen von Pat., die nach Hause entlassen werden mit dem Wort "austherapiert" :x
Das Buch ist ein sehr guter Ratgeber über den Sterbeprozess und nimmt/verringert die Angst vor dem Tod.

Eine kurze Zusammenfassung von Prof. Dr. Gian Domenico Borasio unter:
https://www.youtube.com/watch?v=C5tAWv8Kfbs

"Geburt und Tod haben viel gemeinsam", ein Gedanke der am Anfang des Buches steht....,
dazu fällt mir die "Geschichte von den Zwillingen im Mutterleib" ein :-)
http://www.citykirche-schweinfurt.de/sites/default/files/Zwillinge.pdf


Ich wünsche allen einen gesunden Start und Zufriedenheit in/für das Jahr 2017
Ivana


PS: auch das neue Buch "selbst bestimmt sterben" ist zu empfehlen.
https://www.youtube.com/watch?v=XZLQcz8AE7o
« Letzte Änderung: 27. Dezember 2016, 21:24:09 von Ivana »
Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.