Autor Thema: Virtuelles Lernen in der Pflegeausbildung  (Gelesen 1073 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.560
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Virtuelles Lernen in der Pflegeausbildung
« am: 09. August 2016, 17:25:57 »
"Mit einer Kick-Off-Veranstaltung an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) nahm rund um Prof. Dr. Manfred Hülsken-Giesler, Lehrstuhl für Gemeindenahe Pflege und Projektverantwortlicher, am 27.07.2016 der Projektverbund "Game Based Learning in Nursing – Spielerisch Lernen in authentischen, digitalen Pflegesimulationen" (GaBa_LEARN) seine Arbeit auf. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bewilligte die Förderung des Projektvorhabens aus Mitteln des Bundeshaushaltes und des Europäischen Sozialfonds (ESF) für eine dreijährige Laufzeit (2016-2019).

Die Studie zielt darauf ab, komplexe Herausforderungen in der Pflege in pflegewissenschaftlicher Perspektive zu identifizieren und zu analysieren, vor diesem Hintergrund pflege- und mediendidaktisch begründete Fallsimulationen zu entwickeln und diese als "Serious Games für ein spielerisches Lernen in der Pflegeausbildung" bereitzustellen. Damit soll die Möglichkeit gegeben
werden, beruflich relevante Kompetenzen in praxisnah simulierten, digitalisierten Arbeitswelten zu erproben und einzuüben. ..."


Quelle & mehr: http://www.pthv.de

Spielerische Grüße!
Thomas Beßen

Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.560
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Re: Virtuelles Lernen in der Pflegeausbildung
« Antwort #1 am: 16. August 2016, 10:41:50 »
Die FH Münster macht, "spielt" :-) hier mit: https://www.fh-muenster.de bzw. https://www.fh-muenster.de/hochschule/aktuelles/pressemitteilungen.php?madid=5521 - "Spielerisch lernen durch virtuelle Fallsimulation"
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.