Autor Thema: Tracheo­bronchomalazie: Implantat aus dem 3D-Drucker wächst mit  (Gelesen 3216 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 9.512
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Implantate aus einem 3D-Drucker haben die Stabilität der Luftröhre bei drei Kleinkindern mit Tracheobronchomalazie über einen längeren Zeitraum verbessert und bisher schwere Komplikationen der angeborenen Störung vermieden, wie US-Mediziner in Science Translational Medicine (2015; 7: 285ra64) berichten.

Die Tracheobronchomalazie ist eine Entwicklungsstörung der Knorpelspangen von Luftröhre und Bronchien. Sie führt zu einer Instabilität der Atemwege, die vor allem bei der Inspiration leicht kollabieren können. Die Behandlungsmöglichkeiten sind wegen der engen anatomischen Verhältnisse und des raschen Wachstums des Kindes schwierig. ..."


Quelle & mehr: http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/62674/Tracheobronchomalazie-Implantat-aus-dem-3D-Drucker-waechst-mit

Guten Morgen!
Thomas B.
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.