Autor Thema: "Es gibt immer Patienten mit Todeswunsch"- Interview mit Dr. Ralf J. Jox  (Gelesen 1572 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.986
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Sterbehilfe ist ein Tabuthema, kaum jemand spricht offen darüber. Eine aktuelle Studie mit Patienten, die an der unheilbaren und tödlichen Krankheit ALS (siehe Kasten) leiden, allerdings zeigt: Sterbenskranke Patienten denken über diese Möglichkeit nach, etwa die Hälfte der Befragten schließt einen solchen Schritt nicht aus. Gleichzeitig würden sie gerne mit einem Arzt über Sterbehilfe sprechen, tun es jedoch nicht. Ralf J. Jox (kleines Bild) ist selbst Arzt und seit Jahren in der Palliativmedizin tätig. Außerdem arbeitet er am Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Jox hat an der Studie mitgearbeitet. Claudia Lodermeyer hat mit ihm über die Ergebnisse gesprochen. ..."

Quelle & Interview: http://www.donaukurier.de/nachrichten/panorama/thema/Muenchen-Es-gibt-immer-Patienten-mit-Todeswunsch;art201586,2856986

Siehe auch Buch-Tipp "Sterben lassen" unter http://www.pflegesoft.de/forum/index.php/topic,7020.0.html

Guten Morgen!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.