Autor Thema: Simulation Lab Wound Care - Video  (Gelesen 2101 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.872
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Simulation Lab Wound Care - Video
« am: 22. Oktober 2013, 07:15:20 »
Ein gut gemachter Simulationsfilm mit dem Titel "Simulation Lab Wound Care" ist hier zu finden: http://www.youtube.com/watch?v=1nNiIe27YSk
Meines Wissens sind solche Lehrfilme in Deutschland so noch sehr selten zu finden…

Guten Morgen!
Thomas Beßen

p.s.: die Verkaufsmusik im Hintergrund wäre allerdings nicht nötig… :wink:
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.347
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Simulation Lab Wound Care - Video
« Antwort #1 am: 22. Oktober 2013, 07:49:02 »
Als Lehrfilm ginge so ein Werk nicht durch. Es gibt Passagen die für mich ok sind. Es gibt aber auch Passagen, da frage ich mich weshalb trägt die darbietende "Fachkraft" die Buchstaben "MSN + RN"? MSN und RN sollen doch ein Qualitätssiegel sein. So habe ich es vor Jahren vom DBfK gelernt, als in unserem Land die freiwillige Registrierung der beruflich Pflegenden (RbP) eingeführt wurde. Meine zentrale Kritik, auch wenn es eine Laborsituation ist, bezieht sich auf die HYGIENE. Die Lehrende trägt eine lockere Uhr am Handgelenk und einen Ring am Finger.
Aus meiner Burni-Zeit kenne ich einige Amis und mir ist klar, dass es zwischen dem was sie erzählen und dem was am Patienten "fabrizieren" einen Unterschied gibt.
Ich stimme dir zu Thomas, dass es mehr Lehrfilme geben sollte, aber wer sollte sie mit welchem Ziel erstellen und wo kommt die erforderliche Kohle her? Von der PDL wohl kaum, von der Industrie? Dann sind die Lehrfilme firmenlastig. Und das Wichtigste: wer hat die Zeit dieses Filme zu erstellen. Ein halbstündiger Film dauert in der Herstellung sicherlich viele Stunden.
Dennoch eine gute Idee die man verfolgen sollte.
Beste Grüße aus Essen, Michael