Autor Thema: Fixierung für Infusionen mit Armband !  (Gelesen 2941 mal)

Offline morten

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2
Fixierung für Infusionen mit Armband !
« am: 17. Mai 2013, 11:13:40 »
Liebe Gesundheits- und Krankenpfleger/innen,
das Perfusal Armband InfuClip wurde zur sicheren und professionellen Fixierung von Infussionsschläuchen mit gleichzeitig größerem Komfort für den Patienten konzipiert.
Sicherheit
   ◦   vermindert das Reißrisiko
   ◦   Reduziert das Risiko der Biegung

Komfort
   ◦   Bewahrt die Mobilität des Patienten
   ◦   Erleichtert die Fixierung und den Einsatz
   ◦   Erleichtert die Kontrolle der Einstichstelle
   ◦   Hypoallergen Kunststoff

Kosten
   ◦   verkürzt die Durchführungszeit
   ◦   Reduziert die Abfallmengen


www.infusafe.de ( hier können aus Muster angefordert werden )

Wenn Sie gerne ein Muster haben wollen, senden Sie mir einfach eine Mail an: morten.strahl@infusafe.de

Ich würde mich über Feedback sehr freuen !

Beste Grüße
Morten Strahl
« Letzte Änderung: 20. Juni 2013, 13:43:03 von morten »

Online dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.271
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Fixierung für Infusionen mit Armband !
« Antwort #1 am: 17. Mai 2013, 15:28:47 »
Hi Morten, wir sind zwar keine Schwestern sondern Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, werden aber das Fixierband ausprobieren und natürlich gerne ein Feedback geben.
Viele Grüße   dino

Offline morten

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Fixierung für Infusionen mit Armband !
« Antwort #2 am: 18. Mai 2013, 17:30:48 »
Hi Dino,
Sorry für meine falsche Anrede .... Habe es geändert ...
Und danke das Ihr das Armband testet !!

Beste Grüße
Morten

Online dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.271
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Fixierung für Infusionen mit Armband !
« Antwort #3 am: 18. Mai 2013, 21:10:24 »
Hi Morten, kein Problem  :-) , der Begriff Schwester ist noch fest verankert und auch (leider) oft in den Medien benutzt.
VG   dino

Online dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.271
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Fixierung für Infusionen mit Armband !
« Antwort #4 am: 30. Mai 2013, 13:33:44 »
Hi, erstmal herzlichen Dank für das schnelle Verschicken.
 Als ich die Muster in der Hand hielt fiel mir sofort der alte Spruch, der für mich eine große Bedeutung hat, ein: Aus der Praxis, für die Praxis. Schon die Kurzanleitung auf der Verpackung ist so logisch aufgebaut das ein feherhaftes Anbringen für eine Fachpflegekraft nicht in Frage kommt.
Bei Patienten mit einer starken Bewegungsunruhe in Verbindung mit einer vermehrten Schweißabsonderung stellt sich naturgemäß immer wieder die Frage nach einer effizienten Absicherung des iv - Zugangs. In der Regel wird, mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg, improvisiert. Viele Pflaster halten nicht auf feuchter Haut. Infusionsschienen sind auch nicht unbedingt immer das Wahre, da durch eine Innenrotation des Armes der Zugang Para gehen kann. Hier schließt das Fixierband eine bestehende Lücke.
Was für schwierige Verhätnisse gilt sollte für die Routine optimal sein. Wir ersparen dem Patienten das entfernen von unnötigem Pflaster. Wir benötigen nur noch das Braunülenpflaster.
Mein Resümee: Das Fixierband ist alltagstauglich und eignet sich auch optimal für schwierige Verhältnisse.
Viele Grüße
dino

Offline Brady

  • Member
  • *
  • Beiträge: 184
  • FguK Bereichsleitung PTK/GTK/PIA/MIA/ZPA
Re: Fixierung für Infusionen mit Armband !
« Antwort #5 am: 30. Mai 2013, 14:10:09 »
wir sind zwar keine Schwestern sondern Gesundheits- und Krankenpfleger/innen
Hi Dino,

gut, dass ich dies nicht gelesen habe*lach*, sonst wäre es wieder ne Endlosdiskussion geworden.....

Man achte auch auf meine Signatur... :evil:

LG Brady
Ich bin keine Schwester, ich bin eine Fachpflegekraft!

Online dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.271
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Fixierung für Infusionen mit Armband !
« Antwort #6 am: 30. Mai 2013, 20:49:51 »
Hi Brady, endlos nicht, bei dem Wetter ruft der Grill. Bestell für das Wochenende schönes wetter, ich bin in Dormagenund will zum Rhein.
Viele Grüße
dino

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.606
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Re: Fixierung für Infusionen mit Armband !
« Antwort #7 am: 14. Dezember 2018, 17:29:15 »
Das Produkt ist hier http://archive.is/XZHLj kurz beschrieben - und ist offensichtlich vom Markt verschwunden...

Guten Abend!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Online dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.271
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Fixierung für Infusionen mit Armband !
« Antwort #8 am: 14. Dezember 2018, 22:41:24 »
Oder anders ausgedrückt: In ganz Deutschland gibt es diese Armbänder nicht mehr. In ganz Deutschland? Nein, auf einer kleinen Station, inmitten eines Tales, von Bäumen umgeben, umrahmt von einem Teich und einer Pferdekoppel, werden diese Armbänder verwendet. Der Satzbau erinnert irgendwie an Asterix und Obelix, gell.  :-) :-) Ich gehe einfach mal davon aus das sie dem Sparwahn zum Opfer fielen. Gerade bei schwierigen Venenverhältnissen, wo man froh ist drinne zu sein, sichere ich den Zugang mit den Armbändern gerne ab. Sie sind profesioneller als die Pflasterkonstrukte, und auch für Pflasterallergiker geeignet.
VG
dino