Autor Thema: Krebsvorsorge: Brüste abtasten mit halbnackten Männern  (Gelesen 1129 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.974
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Brustkrebs? Kein sexy Thema, könnte man denken. Eine kanadische Organisation will das Gegenteil beweisen: Halbnackte, durchtrainierte Männer ersetzen den Arzt und zeigen, wie man die Brust richtig abtastet. Auf dem Smartphone kann Frau sich ihren Lieblingsmann aussuchen.

Die schwarzen Lackschuhe glänzen leicht, darauf fällt der Saum einer engen Bluejeans. Doch der Blick wandert schnell über beides hinweg. Denn das, was sich über dem Bund der Hose erstreckt, muss Hunderte Stunden Training im Fitnessstudio gekostet haben, Tausende Sit-ups und Liegestütze, tagelanges Joggen und eine strenge Diät. Ein Sixpack zeichnet Linien auf den Oberkörper des jungen Mannes, wohldefinierte Muskeln umrahmen seine Oberarme.

Mit seinem verführerischen Blick, der gerunzelten Stirn könnte er als James Bond Gangster jagen, er könnte - den Körper mit etwas Schmutz beschmiert - in einer Jeanswerbung das Image des hart arbeitenden Handwerkers verkörpern. Doch seine Mission ist eine andere: Gemeinsam mit weiteren Models wirbt er in einem Video für eine Brustkrebsvorsorge-App für Smartphones - und zeigt, wie Frauen bei sich selbst die Brust abtasten sollten.

Das Video stammt von der Organisation Rethink Breast Cancer. Seit 2001 versuchen die Kanadier, junge Frauen unter 40 für das Thema Brustkrebs zu sensibilisieren. Sie wollen die Aufmerksamkeit auf die Krankheit lenken, zeigen, wie man die ersten Veränderungen selbst entdecken kann. Außerdem bieten sie Unterstützung für Betroffene. Für ihre Videos, die sie auf YouTube - oder Boobtube, wie die Organisation die Plattform nennt - veröffentlichen, haben sie schon mehrere Auszeichnungen erhalten. ..."


Von Irene Berres unter http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/brustkrebs-im-your-man-reminder-erinnern-sexy-maenner-an-vorsorge-a-887003.html
Siehe auch Video dazu unter http://www.youtube.com/watch?v=VsyE2rCW71o

Wieder winterliche Grüße! :-)
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.