Autor Thema: Philipp Rösler will weg von der "Minutenpflege"  (Gelesen 1447 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 9.019
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Philipp Rösler will weg von der "Minutenpflege"
« am: 23. Oktober 2010, 21:17:27 »
"Der Gesundheitsminister plant umfassende Reformen in der Pflege. So soll der Begriff Pflegebedürftigkeit grundlegend geändert werden. Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler plant umfassende Reformen in der Pflege. Der FDP-Politiker kündigte in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ an, dass er den Begriff der Pflegebedürftigkeit grundlegend ändern und die Ausbildung verbessern wolle. ..."

Quelle & mehr: http://www.welt.de/politik/deutschland/article10486597/Philipp-Roesler-will-weg-von-der-Minutenpflege.html

Man darf gespannt sein...
Gute Nacht!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.507
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Philipp Rösler will weg von der "Minutenpflege"
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2010, 21:31:06 »
In den letzten Jahren hat solch eine Ankündigung in der Regel nichts Gutes bedeutet.