Autor Thema: Musik in der Pflege  (Gelesen 2663 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 9.643
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Musik in der Pflege
« am: 12. Februar 2010, 07:23:37 »
Musik berührt und beruhigt. Musik hilft und heilt. Musik kann wie eine Medizin wirken.

"Sie unterstützt die Therapie von Demenzerkrankten, Personen mit Tinnitus, Depressionen und Burn-out-Syndromen. Die Musiktherapie erzielt aber auch in der Neurorehabilitation, also nach Hirnverletzungen und bei SchmerzpatientInnen grosse Erfolge. Musik kann die Selbstheilungskräfte aktivieren und so Pflege und Therapie unterstützen. In der Begleitung von an Demenz erkrankten Menschen kann Musik eine Rolle spielen, um den oft verschlossenen, in seine Vergangenheit zurückgezogenen Menschen emotional zu erreichen. ..."


Quelle & mehr: http://www.pflegeportal.ch/pflegeportal/Musik_in_der_Pflege.php

Morgendliche Grüße!
Thomas Beßen

p.s.: mich beflügelt zurzeit diese Musik, diese Stimme (allerdings ohne Bild & Inhalt 8-)): http://www.youtube.com/watch?v=h3j6bsEA50I
« Letzte Änderung: 22. Februar 2014, 18:58:48 von Thomas Beßen »
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.