Autor Thema: Pflegekomplexmaßnahmen-Scores...  (Gelesen 2383 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.974
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Pflegekomplexmaßnahmen-Scores...
« am: 10. November 2009, 13:26:43 »
Pflegekomplexmaßnahmen-Scores für Erwachsene (PKMS-E), Kinder und Jugendliche (PKMS-J) und Kleinkinder (PKMS-K) zum OPS (Operationen- und Prozedurenschlüssel) 2010

"Der OPS 2010 Pflegekomplexmaßnahmen-Score (PKMS) wird ab Januar 2010 in der Somatik in Kraft treten (Betonung und Ergänzung durch den Säzzer). Bezüglich der Finanzierung und der Auswirkungen der OPS im System besteht insgesamt ein hoher Informationsbedarf*. Der Deutsche Pflegerat hat zu diesem komplexen Thema Experten zusammengebracht, die die Auswirkungen von allen Seiten beleuchten und darstellen."

"Der PKMS ist ein von der Expertengruppe des DPR (Deutscher Pflegerat) entwickeltes Instrument zur Abbildung der Pflege von hochaufwendigen Patienten im Krankenhaus auf „Normalstationen“. Diese hochaufwendige Pflege geht über die normale volle Übernahme von Pflegetätigkeiten in mindestens einem der 4 Leistungsbereiche Körperpflege, Ernährung, Ausscheidung, Bewegen/Lagern/Mobilisation/Sicherheit deutlich hinaus und/oder im Bereich Kommunizieren/Beschäftigen besteht ein wesentlich höherer Bedarf als beim durchschnittlichen Patienten mit besonderen Leistungen (vgl. PPR [Pflege-Personalregelung] Stufe A3 der entsprechenden Altersstufe). Es wurden drei unterschiedliche PKMS entwickelt, da die hochaufwendige Pflege in den verschiedenen Altersstufen unterschiedlich operationalisiert ist:

• für Erwachsene (PKMS-E): ab dem Beginn des 19. Lebensjahres
• für Kinder und Jugendliche (PKMS-J): ab dem Beginn des 7. Lebensjahres bis zum Ende des 18. Lebensjahres
• für Kleinkinder (PKMS-K): ab dem Beginn des 2. Lebensjahres bis zum Ende des 6. Lebensjahres
..."


* deswegen auch diese ersten Zeilen zum Thema...
Viele Grüße!
Thomas Beßen

Quelle & mehr: http://www.dimdi.de/static/de/klassi/prozeduren/ops301/opshtml2010/index.htm und http://www.htw-saarland.de/Members/robert.rossbruch/aktuelles/diverses/ops-2010-und-pkms-mit-hinweistext-12-10.2009
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.