Autor Thema: Arbeitshilfe für die praktische Pflegeausbildung vom BAFzA*  (Gelesen 628 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 9.510
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Durch demografische, epidemiologische und strukturelle Entwicklungen und Veränderungen in den Versorgungsstrukturen wandeln sich auch die Anforderungen an das Pflegepersonal. Um den Bedarf an Pflegefachkräften nachhaltig zu sichern, ist es wichtig, die Attraktivität der Pflegeausbildungen zu steigern.

Das Pflegeberufegesetz schafft die erforderliche Grundlage für zukunftsfähige Pflegeausbildungen, die notwendige Verbesserung der Pflegequalität und die Steigerung der Attraktivität der Pflegeberufe. Moderne, sich wandelnde Versorgungsstrukturen erfordern eine übergreifende pflegerische Qualifikation. Die künftige Pflegeausbildung zur Pflegefachfrau beziehungsweise zum Pflegefachmann soll die notwendigen Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen unter Berücksichtigung des pflegewissenschaftlichen Fortschritts vermitteln und somit den flexiblen Einsatz in allen Versorgungsbereichen ermöglichen.

Mit dieser Arbeitshilfe wollen wir vom Beratungsteam Pflegeausbildung des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben Ihnen und Ihrer Pflegeeinrichtung dabei helfen, die richtigen Fragen zu stellen, damit Sie die Ausbildungssituation in Ihrem Unternehmen gründlich analysieren und zur Erfüllung der neuen Anforderungen weiter entwickeln können. ..."


>>> http://www.pflegeausbildung.net/fileadmin/de.altenpflegeausbildung/content.de/Publikationen/Broschuere_Arbeitshilfe_Pflegeeinrichtungen.pdf

Guten Morgen!
Thomas Beßen

* Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.