Autor Thema: „Drug Interaction Stewardship“ verbessert Behandlung von Intensivpatienten  (Gelesen 569 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 9.462
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Schwerstverletzte und Patienten, die auf einer chirurgischen Intensivstation behandelt werden, erhalten häufig mehrere Medikamente gleichzeitig. Diese können sich in ihrer Wirkung gegenseitig verstärken oder abschwächen. Ein „Drug Interaction Stewardship“ (DIS) kann dazu beitragen, mögliche Infektionen wirksamer zu behandeln. Intensivmediziner der Universitätsklinik Magdeburg berichten im „Zentralblatt für Chirurgie“ (Georg Thieme Verlag, Stuttgart. 2019) über ihre Erfahrungen. ..."

>>> https://www.thieme.de/de/presse/drug-interaction-stewardship-150033.htm

Guten Morgen!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.