Autor Thema: Zentrale Innovationen der Pflegeberufereform  (Gelesen 668 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 9.431
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Zentrale Innovationen der Pflegeberufereform
« am: 24. September 2019, 06:23:25 »
Zum 1. Januar 2020 tritt das neue Pflegeberufegesetz in Kraft. Prof. Gertrud Hundenborn und Brigitte von Germeten-Ortmann geben Ihnen als Expertinnen aus der Fachkommission zur Entwicklung von Rahmenlehr- und Rahmenausbildungsplänen einen Einblick, was Sie erwartet.
...
Zu diesen Innovationen gehören:

- die generalistische Ausbildung mit Ausnahmen und Schwerpunktsetzung
- die reguläre Möglichkeit eines primärqualifizierenden Pflegestudiums
- die Regelung vorbehaltener Tätigkeiten
- die Kompetenzerweiterung durch heilkundliche Aufgaben
- die konsequente Kompetenzorientierung der Ausbildung
- die Entwicklung bundeseinheitlicher Rahmenpläne durch eine Fachkommission. ..."


>>> https://www.thieme.de/statics/dokumente/thieme/final/de/dokumente/tw_pflege/Ausbildungs-und-Pruefungsverordnung_Hundenborn.pdf

Frühe Grüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.