Autor Thema: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen  (Gelesen 317 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.974
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen
« am: 17. Juli 2019, 16:08:02 »
"Es fehlen Geräte, es mangelt an Personal: Kleine Krankenhäuser gefährden die Versorgung der Patienten, warnen Gesundheitsökonomen. In einer Studie fordern sie eine drastische Reduzierung deutscher Kliniken. ..."

>>> https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/krankenhaeuser-experten-fordern-jede-zweite-klinik-zu-schliessen-a-1277348.html

Hier geht's direkt zur Studie "Zukunfsfähige Krankenhausversorgung" der Bertelsmann-Stiftung:

https://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/files/BSt/Publikationen/GrauePublikationen/VV_Bericht_KH-Landschaft_final.pdf

Mit virtuellen Grüßen
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.453
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen
« Antwort #1 am: 17. Juli 2019, 16:58:26 »
Schon im FB gesehen. Die kleinen Kliniken haben durchaus ihre Berechtigung, als sinnvolle Ergänzung der Schwerpunktkliniken. Die meisten Einweisungen bedürfen zum Glück keine Spezialisten. Nun stellen wir uns bildlich einmal das Usinger Land vor. Zum Beispiel Hasselbach, Finsterntal, Mauloff oder den Treisberg, ganz egal. Hier soll Opa Maier einfach mit seinem Diabetes neu eingestellt werden. Oma Maier hat keinen Führerschein. S, U, oder sonstwie Bahn? Fehlanzeige. In den Großgemeinden fährt ein Bus bis zur Stammgemeinde. Von dort ein Bus nach Usingen. Es ist also schon eine Halbtagesreise, wenn jemand kein Auto hat, nach Usingen. Und gerade im Alter ist Besuch wichtig, für den Besuchten wie den Besucher. Ich halte diese Idee in letzter Konsequenz für disozial. Hier wird an den wahren Belangen der Patienten vorbei agiert. Es gibt auch positive kleine Häuser, wo es solche Auswüchse wie in dem Artikel nicht gibt. Und natürlich gibt es in den Gesundheitszentren auch schwarze Schafe. Ich erinnere nur einmal an die Organspendeskandale.
VG
dino

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.387
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen
« Antwort #2 am: 17. Juli 2019, 17:39:31 »
Dann wünschen wir mal den Experten eine zeitnahe und hochqualifizierte Versorgung bei Zeiten!
Die Forderung, dass Patienten nur von Fachleuten behandelt werden sollen kenne ich seid über 40 Jahren. Bleibt die Frage übrig:
Was/wer ist ein Fachmann/eine Fachfrau?
Diejenigen die nach dem nächsten Herzinfarkt, dem Oberschenkel, dem Polytrauma etc. nachfragen??

Versuchen wir Fachpflegekräfte uns zu emanzipieren. Wer nur auf das Geld schaut, sollte auch so begleitet werden. Wer ein seelenloses Krankenhaus/Heim will, der soll es auch bekommen, oder sie/er macht sich darüber Gedanken, dass eine Gesundheitseinrichtung sich eventuell doch von einer KFZ-Werkstatt abhebt.
Wenn der BWLer der Kapitän bleiben soll/will, dann sollten wir Fachpflegende mit BWL-Mitteln mal minuziös nachweisen, was wir wirklich leisten.
Begegnen wir ihnen doch mit ihren Mitteln!!

Sonnige Grüße, Michael Günnewig 

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.453
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen
« Antwort #3 am: 18. Juli 2019, 10:32:35 »
Nein, ich bin da anderer Meinung. Denn die Gefahr ist groß, dass wir dann so werden wie die BWLèr. Es ist ein gesellschaftliches wie  auch politisches Umdenken erforderlich. Krankenhäuser müssen wieder als Element der Daseinsfürsorge angesehen werden und nicht mehr als notwendiges Übel. Denn erst das BWL-Denken führte zu den heutigen Auswüchsen. Auch eine Grundversorgung kann auf hochqualifiziertem Niveu stattfinden. Genau dies müssen die Berufsverbände (sic: Mehrzahl. Es gibt auch gute Ärzte in kleinen Kliniken) sowie verdi auf ihre Fahnen schreiben.
CG
dino

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.387
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen
« Antwort #4 am: 18. Juli 2019, 11:53:19 »
Das sehe ich doch genau so Dino! Dann frage ich: warum sind dann einige PDler (und die Berufsverbände!) so sehr auf die Zahlen fokussiert?
Ich erinnere noch gut den Wechsel in der PDL. "Die Neue sagte als Erstes: "Sie müssen jetzt bis 14.18 Uhr arbeiten!" Gemeint war der Frühdienst. Die Zeiten für Spät- und Nachtdienst wurden nachgereicht. Musste nachweislich länger gearbeitet werden, kamen wir das aber nicht vergütet! Wo stellt sich da die PDL vor ihr Personal?  Aber lassen wir das! Ich bin heute froh über meine Selbständigkeit!

Sonnige Grüße aus Essen, Michael 

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.453
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen
« Antwort #5 am: 18. Juli 2019, 11:59:37 »
Eine PDL darf nicht Alleine die tariflich vereinbarte Arbeitszeit verlängern. Damit begibt sie sich in äußerst gefährliches Fahrwasser. Und sollte es vor dem Gericht landen, steht sie alleine. Oder glaubst Du das sie dann unterstützt würde?
VG
dino

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.387
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen
« Antwort #6 am: 18. Juli 2019, 12:33:44 »
Dino! Ich wünsche keiner PDL, dass sie ins Bergfreie fällt. Sollte das passieren, hat sie sicherlich vorgesorgt. PDLer sind besser organisiert als so mancher Mitstreiter am Bett/Sessel.
Ich hatte ja auch hier mal geschrieben, dass es PDLer gibt, die meine bekommen haben. Wenn das "Spiel" wechselseitig geführt wurde.

VG,MG

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.453
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen
« Antwort #7 am: 18. Juli 2019, 15:26:44 »
Die Zeiten sind vorbei, auch eine PDL kann ohne Fallschirm und Netz fallen.
VG
dino