Autor Thema: Mit Bits gegen Krebs - Eine hoch interessante Werbung...  (Gelesen 64 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.729
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Wie neue Technologien große Datenmengen beherrschen und so die medizinische Forschung revolutionieren

Vor acht Jahren begannen die Gründer eines der zahlreichen Start-ups, die in Berlin ihr Glück versuchen, gemeinsam mit Medizinern Daten über Krankheiten zusammenzustellen. Das war der Anfang der medizinischen App Ada Health, deren Nutzer sich vor einem Arztbesuch zunächst anschauen können, wie die Künstliche Intelligenz des Ada-Chatbots die beschriebenen Symptome einschätzt. 2016 weltweit freigeschaltet, stieg die Nutzerzahl rasant an – im Januar 2017 waren es noch 100.000, Anfang 2018 dann schon zwei Millionen, und im Oktober hatte sich die Zahl auf fünf Millionen mehr als verdoppelt. Inzwischen ist mit der Techniker Krankenkasse die erste Versicherung in eine Kooperation mit den Betreibern der App eingestiegen. Einige tausend Krankheiten und Symptome kennt Ada, täglich gehen 30.000 Anfragen ein. Frisches Futter für die KI, die mit den Daten trainiert, um so ihre Treffergenauigkeit bei ihren Einschätzungen zu erhöhen. ..."


>>> https://www.faz.net/asv/ehealth/ehealth-teil-1-mit-bits-gegen-krebs-16050785.html

Morgengrüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.